ANZEIGE

Werte schaffen und bewahren

Was tut sich im Bereich der Instandhaltung? Welche neuen Trends zeichnen sich ab? Von Retrofit bis Predictive Maintenance und dem kompletten Themenfeld der Industrieservices, reicht das Angebot auf der IN.STAND vom 23. bis 24. Oktober 2019 in Stuttgart.

30. Juli 2019
Werte schaffen und bewahren
(Quelle: Messe Stuttgart)

Sowohl industrielle Dienstleistungen von spezialisierten Serviceunternehmen als auch Lösungen interner Wartungs- und Instandhaltungsorganisationen finden sich im Ausstellungsangebot. Entlang des Produktlebenszyklus werden Consulting und Finanzierung, Integration und Training, smarte Servicedienstleistungen, Wartung und schließlich Themen wie Rückbau oder Recycling behandelt. Die Digitalisierung als Megatrend steht dabei über allen Sparten. Fachbesucher erleben wie sie Anlagen und Maschinen optimal nutzen und dadurch deren Lebensdauer erhöhen. Die Verbesserung der Betriebssicherheit ist dabei ebenso ein Ziel wie die Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit, eine Optimierung von Betriebsabläufen und dadurch Reduzierung von Störungen sowie eine vorausschauende Kostenplanung.

Know-how-Transfer mit praxisnahen Tipps und Best-practice-Beispielen findet auf dem IN.STAND Fachforum powered by Pilz statt, das direkt in die Fachausstellung integriert ist. Das Besondere: Mit der Eintrittskarte zur Messe können Sie alle Vorträge und Panels kostenfrei besuchen. Guided Tours vom FIR RWTH Achen und Networking zum Messeschluss finden an beiden Tagen statt.

Schlagworte