Stillstände reduzieren

Partikelmonitor

Ergänzend zu dem stationär eingesetzten Laser-Partikel-Zähler LasPaC II-I (Inline) mit ATEX2-Zulassung entsprechend EG-Richtlinie 94/9/EG präsentiert Stauff mit dem LPM-II in einer speziellen Gehäuse- und Anschlussausführung nun ein weiteres Partikelmessgerät für die dauerhafte Installation in explosionsgefährdeten Bereichen (Zone 2/Kategorie 3G).

24. März 2014

Beide Geräte erfüllen sicherheitsrelevante Voraussetzungen, um beispielsweise in der Öl- und Gasindustrie oder der Chemie- und Prozesstechnik eingesetzt zu werden. Sie erlauben es den Betreibern von Hydraulik- und Schmierölsystemen, Stillstandzeiten der Anlage zu reduzieren und sie vor kostenintensiven Ausfällen zu schützen.

www.stauff.com

Erschienen in Ausgabe: 01/2014