Sicherheit auf den ersten Blick

In dem neuen kompakten, digitalen Druckschalter von Mader stecken gleich drei Funktionen auf einmal: Druckschalter, Drucksensor und Manometer. Sicherheit auf den ersten Blick bietet die schaltungsabhängig einstellbare Displayfarbe.

08. März 2018
Im grünen oder roten Bereich? Beim digitalen Druckschalter von Mader lässt sich das auf den ersten Blick erkennen. Bild: Mader
Bild 1: Sicherheit auf den ersten Blick (Im grünen oder roten Bereich? Beim digitalen Druckschalter von Mader lässt sich das auf den ersten Blick erkennen. Bild: Mader)

An dem gerade einmal drei Zentimeter kleinen Gerät ist sofort erkennbar, ob der Druck sich einem kritischen Bereich befindet, das heißt der einstellbare Druckbereich über- oder unterschritten wird. Der Druckschalter eignet sich dank Schutzklasse IP 65, dem beleuchteten Display und seiner Unempfindlichkeit gegenüber Vibrationen auch für den Einsatz unter anspruchsvollen Rahmenbedingungen.

Über einen fünf-poligen Anschlussstecker lässt sich der digitale Druckschalter an übergeordnete Steuerungen anschließen und der Druckverlauf am Messpunkt langfristig überwachen. Die Maßeinheit ist frei wählbar, die Hysterese regulierbar. Neben der Standard-Variante für Vakuum oder Überdruck, ist auch eine Version mit einem Gewinde aus Edelstahl verfügbar.

Schlagworte