Service erweitert

Zylinderblöcke für Pkw-Motoren, Getriebegehäuse oder Fahrwerks- und Karosseriestrukturteile werden mit Hilfe des Druckguss-Verfahrens hergestellt: Geschmolzenes Metall wird mit hoher Geschwindigkeit in eine Form geschossen und erstarrt dort zum Gussteil.

28. August 2014

Viele Automobilhersteller und Zulieferer setzen das Verfahren zur Massenfertigung ein. Ab sofort bietet der Schuler-Service auch für solche Anlagen Modernisierungen, Reparaturen, Inspektionen und Ersatzteile an. Insgesamt steht an den Schuler-Standorten in Esslingen und Waghäusel ein 170-köpfiges Expertenteam mit umfassendem Know-how und langjähriger Erfahrung mit hydraulischen Anlagen zur Verfügung. Diese werden mit umfangreichen Schulungsprogrammen kontinuierlich auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

www.schulergroup.com

Erschienen in Ausgabe: 02/2014