Die beiden Zentriervorrichtungen für Hochdruckdüsen decken Durchmesser zwischen 100 und 1.500 Millimeter ab. Innerhalb dieses Anwendungsbereichs lassen sich Kanal- und Rohrwandungen zuverlässig von Ablagerungen befreien. Ergänzt wird das Portfolio durch Rohrreinigungsdüsen sowie Wirbelstrahldüsen für kleinere Rohrdurchmesser. Schäden durch verstopfte Leitungen können Anlagenbetreiber in Chemie- oder Öl- und Gasindustrie damit wirksam verhindern.

ANZEIGE

www.woma-group.com