Dank dieser neuen Metra-Scan-3D-R-Serie können Produktionsbetriebe zur Gewährleistung der Zuverlässigkeit und Erhöhung der Inspektionszyklen optische Messungen bedarfsgerecht mit industrieller Automatisierung kombinieren. Die in jede Fertigungsumgebung bequem integrierbare Lösung liefert sofort umsetzbare Ergebnisse und ermöglicht es, mehr Funktionen auf geringerem Platz unterzubringen.

ANZEIGE

„Mit den sowohl in mechanischer als auch softwaretechnischer Hinsicht erheblich verbesserten Lösungen können Bediener zeitgleich Daten erfassen und bereits vorhandenes Datenmaterial auswerten, um den Durchsatz zu maximieren“, sagte Jérôme-Alexandre Lavoie, Produktmanager bei Creaform. „Die Fähigkeit zur Selbstkalibrierung reduziert die Notwendigkeit menschlicher Eingriffe. Aufgrund des dadurch realisierbaren Rund-um-die-Uhr-Betriebs wird ein höherer Durchsatz sichergestellt.“

„Die automatisierte Qualitätskontrolle ist eine unserer wichtigsten Triebfedern. Dank dieser Erweiterung unseres Produktportfolios im Jahr 2013 verfügen wir nunmehr über alle Möglichkeiten, um das breite Anforderungsspektrum unserer Kunden in Bezug auf die automatisierte Qualitätsüberwachung in allen Bereichen der industriellen Fertigung abzudecken“, fügt Marco St-Pierre, Vice-President Innovation and Technologies bei Creaform, hinzu.