Risiken minimieren

Software

Deleco IMS, die Lösung für Instandhaltungsmanagement der Delta Barth Systemhaus GmbH, ermöglicht die Abbildung und Verwaltung sämtlicher Instandhaltungs- und Wartungsprozesse für Unternehmen aus Industrie und der kommunalen Wirtschaft.

27. März 2013
Deleco IMS, die Lösung für Instandhaltungsmanagement der Delta Barth Systemhaus GmbH, ermöglicht die Abbildung und Verwaltung sämtlicher Instandhaltungs- und Wartungsprozesse für Unternehmen aus Industrie und der kommunalen Wirtschaft.
Bild 1: Risiken minimieren (Deleco IMS, die Lösung für Instandhaltungsmanagement der Delta Barth Systemhaus GmbH, ermöglicht die Abbildung und Verwaltung sämtlicher Instandhaltungs- und Wartungsprozesse für Unternehmen aus Industrie und der kommunalen Wirtschaft. )

Neben den zentralen Herausforderungen der Anlagenverfügbarkeit werden auch die Minimierung von Kosten und des Haftungsrisikos seitens der Unternehmer berücksichtigt und eine Verbesserung der Organisation und Effizienz des Betriebs- und Instandhaltungsprozesses erreicht. Deleco IMS ist entweder als integriertes Modul des ERP-Komplettsystems Deleco oder als Stand-Alone-Lösung verfügbar. Vorhandene Schnittstellen garantieren die Kompatibilität zu anderen ERP-Systemen. Das Programm steigert die Anlagenver-fügbarkeit mit systematischen Stör-, Schadens- und Schwachstellenanalysen. Durch zentrale Datenhaltung wird die Reaktionszeit bei Schadensmeldungen verkürzt. Notwendige Wartungen und Reparaturen werden so frühzeitig erkannt, abgebildet und durchgängig unterstützt. Für entsprechende Leistungen stehen umfangreiche Kalkulationsmöglichkeiten bereit. Firmen- und Materialstammdaten werden verwaltet. Ein ständiger Überblick, auch bei laufenden Vorgängen, gewährleistet flexibles Reagieren in den Bereichen Bedarfsermittlung, Lieferanfragen, Bestellungen sowie Wareneingang. Weiterhin verwaltet die Software Lager und Bestände unter Berücksichtigung der Warenbewegungen, Seriennummern und Chargen. Zudem ermöglicht eine App das mobile Arbeiten mit Deleco IMS.

www.debas.de

Erschienen in Ausgabe: 01/2013