Praxisforum zu Auswahl, Einsatz und Pflege von Kühlschmierstoffen

Die industrielle Anwendung, Leistungsfähigkeit und Pflege von Kühlschmierstoff-Systemen als Schlüsseltechnik der spanenden Metallbearbeitung stehen im Mittelpunkt des vom Carl Hanser Verlag veranstalteten 27. Kühlschmierstoff-Forums am 28. und 29. November 2017 in Fellbach bei Stuttgart.

21. August 2017
Das 27. Kühlschmierstoff-Forum findet am 28. und 29. November 2017 in Fellbach bei Stuttgart statt. Bild: Hanser
Bild 1: Praxisforum zu Auswahl, Einsatz und Pflege von Kühlschmierstoffen (Das 27. Kühlschmierstoff-Forum findet am 28. und 29. November 2017 in Fellbach bei Stuttgart statt. Bild: Hanser)

Die Fachkonferenz richtet sich an Kühlschmierstoff-Anwender, vom Einzelanlagen-Kleinbetrieb bis zum Großkonzern mit zentraler Prozessstoff-Versorgung, sowie an Hersteller von Kühlschmierstoffen (KSS) und KSS-Anlagen und an Vertretern wichtiger Institutionen. Sie alle haben dort Gelegenheit, sich auf hohem Niveau über neueste technische und regulatorische Entwicklungen zu informieren und aktuelle Fragen intensiv zu diskutieren.

Die Tagung wird geleitet von Sven Giesler (Daimler), im Fachbeirat unterstützt von Dr. Stephan Baumgärtel (Verband Schmierstoff - Industrie e.V.), Udo Guenther (Volkswagen), Heinz Gerhard Theis (Fuchs Schmierstoffe) und Thomas Wochner (ZF Friedrichshafen).

Schwerpunkte des diesjährigen Forums sind unter anderem:

„KSS 4.0“ – Anforderungen, Entwicklungen und Perspektiven

KSS-Kontrolle - Messmethoden: für eine Standzeitverlängerung

Essenzieller Blick über den Tellerrand: Reinigung, Entsorgung & Co.

Neben den praxisorientierten Vorträgen stehen in der sogenannten „Espresso-Time“ Fachleute für anwenderspezifische Fragen in kleiner Runde zur Verfügung (zum Beispiel Fragen zu Geruchsbildung, Ablagerungen, KSS-Qualität,). Neu ist das zusätzliche Open Forum: Die Teilnehmer können ihre Fragen adressieren und im Forum diskutieren lassen.

Außerdem gibt es eine große begleitende Fachausstellung. Hier stehen der persönliche Austausch zwischen Aussteller und Fachbesucher und die Anbahnung neuer Geschäftskontakte im Mittelpunkt. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wird die Ausstellung auf die doppelte Fläche ausgebaut und ist bereits zu 80 Prozent ausgebucht.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei und auch unabhängig von der Fachtagung möglich. Für die Besucher wird zudem ein Rahmenprogramm mit informativen Ausstellersessions und einer Jobbörse angeboten.

Weitere Informationen sind unter www.kuehlschmierstoff-forum.de zu finden.