Permanentüberwachung

Sensor

Der Machine Condition Indicator (MCI) von SKF ist ein kompakter und kostengünstiger Schwingungs- und Temperatursensor, der die Bauteile und insbesondere Wälzlager von Standardmaschinen und -anlagen permanent überwacht.

02. September 2013

Er ist mit einer Alarmanzeige ausgestattet und für konstant betriebene Maschinen geeignet, die entweder aus Kostengründen bislang nicht permanent überwacht wurden oder die in sicherheitskritischen Bereichen für mobile Messungen schwer zugänglich sind. Der MCI misst die Schwinggeschwindigkeit und die Hüllkurvenbeschleunigung. Daraus können der Zustand der Lager abgeleitet, Lagerschäden frühzeitig erkannt und damit Reparaturkosten reduziert werden. Zudem informiert das Gerät per LED-Anzeige über auffällige Wärmeentwicklungen der Maschine. Der Transientenschutz sowie der Wiederholalgorithmus verhindern, dass es zu einem Fehlalarm kommt. Den MCI kann man in zwei unterschiedlichen Betriebsarten einsetzen: mit relativer und mit absoluter Alarmierung aufgrund der gemessenen Werte. Damit ist er für zahlreiche Maschinentypen geeignet. Der MCI ist nur minimal größer als herkömmliche Beschleunigungssensoren für den industriellen Einsatz.

www.skf.de

Erschienen in Ausgabe: 02/2013