Neue Messmethode für Produkte zur Teilereinigung

Caramba, Hersteller von Spezial-Chemie, und Sensaction, Entwickler von Sensorik für Flüssigkeitsanalysen, arbeiten ab sofort zusammen. Durch die Kooperation werden die Reiniger aus der Produktlinie I-Line von Caramba durch Messgeräte von Sensaction erkannt. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten in der industriellen Teilereinigung.

02. Mai 2019
Neue Messmethode für Produkte zur Teilereinigung
Die Reiniger der Caramba I-Line werden hinsichtlich Konzentration, Temperatur und Verschmutzung kontrolliert. (Quelle: Endres Medizintechnik)

Kunden, die Produkte der I-Line von Caramba verwenden, können nun auf die fortschrittliche Messmethode der Sensorentechnik zurückgreifen, um die Konzentration in der Waschanlage zu überwachen. Kunden von Sensaction stehen fortan die leistungsstarken Produkte von Caramba zur Verfügung.

Chemie immer im Blick

Ab sofort sind Messgeräte mit Sensorentechnik in der Lage, die Konzentration der Reiniger aus Carambas I-Line festzustellen. Detlef Brandt, Vertriebsleiter Industrielle Reinigung bei Caramba, erklärt, warum das richtige Stoffgemisch der verschiedenen Reiniger so wichtig ist: »Die korrekte Dosierung der Chemie ist ein entscheidender Faktor in der industriellen Teilereinigung. Nur so erzielt der Reinigungsprozess ein optimales Ergebnis bei einem effizienten Einsatz der Produkte.« Um die Konzentration der Reiniger zu bestimmen, erfassen die Instrumente die Schallgeschwindigkeit, die Dichte und die Temperatur der Flüssigkeiten.

Die I-Line im Überblick

Die Produktlinie I-Line umfasst ein Portfolio von 13 Produkten zur professionellen Teilereinigung in der Industrie und richtet sich vorwiegend an metallverarbeitende Unternehmen. Die Reiniger der I-Line sind wasserbasiert, kennzeichnungs- und schaumarm und decken das gesamte Reinigungsspektrum ab: von neutral über alkalisch bis sauer, sowohl im Spritzverfahren als auch im Ultraschall- und Tauchverfahren.

www.caramba.de