Mobiles Team für Instandhaltung

Der Instandhaltungsdienstleister Telogs wirkt dem Fachkräftemangel aktiv entgegen: mit einer innerbetrieblichen Ausbildung und seit neuestem auch mit einem mobilen Serviceteam.

28. August 2014
Der Instandhaltungsdienstleister Telogs wirkt dem Fachkräftemangel aktiv entgegen: mit einer innerbetrieblichen Ausbildung und seit neuestem auch mit einem mobilen Serviceteam.
Bild 1: Mobiles Team für Instandhaltung (Der Instandhaltungsdienstleister Telogs wirkt dem Fachkräftemangel aktiv entgegen: mit einer innerbetrieblichen Ausbildung und seit neuestem auch mit einem mobilen Serviceteam.)

Dieses mobile Serviceteam besteht aus vier Fachkräften und ist flexibel an allen Standorten einsetzbar, an denen das Unternehmen im Rahmen des Complete Maintenance Service (CMS) die gesamte Wartung und Instandhaltung für seine Kunden verantwortet. Letztere profitieren so von maximaler Servicequalität bei der Betreuung ihrer Anlagen. Dazu gehört beispielsweise die Bestückung einer Werkstatt und eines lokalen Ersatzteillagers, um alle Serviceleistungen anforderungsgerecht zu erbringen. Mit dem CMS bietet Telogs seinen Kunden einen Komplettservice zur Instandhaltung von Logistikanlagen.

www.telogs.de

Erschienen in Ausgabe: 02/2014