Maschinenverfügbarkeit verbessern

TMM Technik & Marketing München berät seit vielen Jahren Unternehmen beim Aufbau einer prozessorientierten Inspektion und zustandsorientierten Wartung. Auf Basis der Projekterfahrungen hat TMM ein Praxisseminar entwickelt und veranstaltet dies am 24. und 25. März 2015 in München. Im Rahmen der Veranstaltung werden auch neue Diagnosegeräte vorgestellt.

27. Februar 2015
Luft im Hydrauliköl kann durch Sichtkontrolle sehr gut erkannt werden. Bild: TMM
Bild 1: Maschinenverfügbarkeit verbessern (Luft im Hydrauliköl kann durch Sichtkontrolle sehr gut erkannt werden. Bild: TMM)

Schlechte Maschinenleistungen und viele ungeplante Maschinenausfälle sind ein deutliches Zeichen dafür, dass bei Inspektion und Wartung viel Verbesserungspotenzial vorhanden ist. Ein Hauptfehler für die kostensteigernden Versäumnisse ist die verfehlte Inspektions- und Wartungsstrategie. Eine kalenderorientierte Wartung und Inspektion ist nicht mehr zeitgemäß und kann den Anspruch einer kostengünstigen Fertigung nicht mehr gerecht werden. Viele Fehler werden auch beim Wartungsprozess, bei Inspektionsmethodik und bei der Dokumentation gemacht.

Nähere Informationen zum TMM-Praxisseminar am 24. und 25. März 2015 in München erhalten Interessenten unter dem Stichwort Inspektion/Wartung bei TMM. Tel: 089/1403532, E-Mail: eva.winkler@tmm-muenchen.de