26. SEPTEMBER 2018

Lösungen

 


Profinet - Der Film | Technologie einfach erklärt

Profinet - Der Film | Technologie einfach erklärt

„Profinet – Der Film: Technologie einfach erklärt“ von Indu-Sol erläutert in Analogie zum Straßenverkehr die grundlegenden Zusammenhänge der Profinet-Technologie und gibt Tipps für einen optimalen Netzwerkaufbau sowie die Kommunikationsdiagnose.   » zum Video
ANZEIGE
Mobile Filtersysteme des Typs SMFS-U für Nenndurchflüsse bis 60 bzw. 110 Liter pro Minute. Bild: Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG

Mobil einsetzbare Nebenstromfilter

Stauff hat sein Programm an mobilen Filtersystemen hinsichtlich Bauweise und Leistungsfähigkeit optimiert und weiter ausgebaut. Überarbeitet wurden die beiden Ausführungen des Typs SMFS-U für Nenndurchflüsse bis 60 bzw. 110 Liter pro Minute. Neu hinzugekommen ist die Variante SMFS-U-CM mit integriertem 8-Kanal-Partikelmonitor samt Ölfeuchte- und Temperatursensor.  » mehr
Jetzt neu: Praktischer Servicekoffer der Baureihe PT-RF für die Wartung und Instandhaltung. Bild: Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG

RFID-Druckmesstechnik im praktischen Servicekoffer

Stauff bietet neben den Einzelkomponenten der Baureihe PT-RF jetzt auch Servicekoffer für die Wartung und Instandhaltung an. Sie bieten Platz für bis zu zehn RFID-Druckaufnehmer samt Prozessanschlussadaptern sowie das Lese- und Anzeigegerät und weiteres Zubehör wie Anschluss- und Ladekabel, Netzgerät mit Länderadaptern.  » mehr
Der Site-Manager der Fernwartungslösung von B&R kann via LAN, WLAN und Mobilfunk angebunden werden. Bild: B&R

Einfach diagnostizieren und warten

B&R bietet eine neue Fernwartungslösung an, mit der Maschinen und Anlagen einfach diagnostiziert und gewartet werden können. Die Lösung steht im Einklang mit gängigen IT- und Sicherheitsrichtlinien und ermöglicht große Einsparungen bei geringen Investitionskosten.  » mehr
Quelle: Compamedia GmbH

Innovativer Mittelstand

Zum 25. Mal hat der Wettbewerb Top 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands gekürt. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die GiS – Gesellschaft für integrierte Systemplanung.  » mehr
Das ›Fluid-Safe Lub-Control-System‹ von Rhenus Lub misst die entscheidenden KSS-Parameter voll automatisiert in Echtzeit. Quelle: Rhenus Lub

Analyse in Echtzeit

Kühlschmierstoffe - Um Fertigungsprozesse sicherer und ökonomischer zu machen, ermöglicht der Schmierstoffhersteller Rhenus Lub mit ›Rhenus Fluid-Safe‹ eine Industrie-4.0-kompatible Echtzeit-Überwachung des Kühlschmierstoffs (KSS).  » mehr
Der Profinet-Inspektor NT zeigt auf dem Display den aktuellen Netzwerkgesamtzustand an und liefert erste Diagnosehinweise. Quelle: Indu-Sol GmbH

Netzwerke überwachen

Monitoring - Um vor Ausfällen zu warnen, hat Indu-Sol ein zentrales Netzwerkmanagement entwickelt. Der Profinet-Inspektor NT und die Monitoring-Software Promanage NT stellen bei Baur in Altenkunstadt einen reibungslosen Warenversand sicher.  » mehr
Montage von Korrosionsproben in der Anlage. Korrosionsproben sollten immer an kritischen Stellen montiert werden. Quelle: TÜV Süd

Betriebskosten senken

Korrosionsüberwachung - Das Auslagern von Korrosionsproben ist eine leicht einsetzbare Prüfmethode der Anlagenüberwachung. Kritische Bedingungen für die Werkstoffe und drohende Schäden werden frühzeitig erkannt.  » mehr
Reparaturbeschichtung: Pallas versieht Bauteile mit kostengünstigen und bis zu mehrere Millimeter dicken Schichten aus niedrigschmelzenden Metallen. Bild: Pallas GmbH & Co. KG

Reparatur hochbelasteter Bauteile statt Stillstand

Eine der größten Herausforderungen in den Bereichen Offshore, Automobil-, Maschinen- oder Werkzeugbau ist es, den Ausfall kritischer Komponenten zu minimieren. Ob thermisches Beschichten, Chemisch-Nickel-Schichten, Hartverchromen oder Laserauftragschweißen: der Oberflächenspezialist Pallas kann innerhalb kürzester Zeit verschlissene oder fehlerhaft bearbeitete Bauteile wiederherstellen – optimal abgestimmt auf den jeweiligen Einsatzfall.   » mehr
Perma-Schmiersysteme im Einsatz: Förderbandanlagen. Bild: Perma-tec

Gut geschmierte Förderbandanlagen

Funktionierende Förderbandanlagen sind Grundlage eines reibungslosen Prozessablaufs. Um Anlagenausfälle zu vermeiden, ist optimale Schmierung trotz Schmutz, Staub oder starker Vibrationen notwendig. Das automatische Einzelpunktschmiersystem Perma Star Vario von Perma-tec arbeitet temperatur- und druckunabhängig und verfügt über ein äußerst präzises Spendeverhalten.  » mehr
Generator im Kraftwerkshausschacht im Pumpspeicherkraftwerk Vianden in Luxemburg. Bild: Voith

Neuer Motorgenerator erhöht das Leistungspotenzial

Voith hat den Auftrag zur Modernisierung eines Motorgenerators im Pumpspeicherkraftwerk Vianden in Luxemburg erhalten. Das Projekt umfasst die Auslegung, Berechnung, Konstruktion, Lieferung und Montage einer der beiden leistungsstärksten Maschinen im Kraftwerk.  » mehr
Die 7 Todsünden bei der Tourenplanung im technischen Kundendienst. Bild: m.mphoto/Shutterstock.com

Todsünden bei der Tourenplanung im technischen Kundendienst

Mobilex hat eine Liste mit sieben Todsünden erstellt, die Unternehmen bei der Tourenplanung ihres technischen Kundendiensts auf jeden Fall vermeiden sollten.  » mehr
Mit einer neuen Steuerung von Schuler sind auch ältere Stanzautomaten zukunftsfähig und fit für die Industrie 4.0. Bild: Schuler

Ältere Stanzautomaten zukunftsfähig machen

Die ‚Schuler Mono Control‘ ist ein Steuerungs-Update für 250 bis 2.000 Tonnen starke Stanzautomaten von Müller Weingarten. Mit dieser neuen Steuerung von Schuler sind auch ältere Stanzautomaten zukunftsfähig und fit für die Industrie 4.0.  » mehr
Neue Turbinen, Generatoren und Leittechnik werden im kenianischen Kleinwasserkraftwerk für eine 20-prozentige Leistungssteigerung sorgen. Bild: Voith

20 Prozent Leistungssteigerung durch Modernisierung

Das Kleinwasserkraftwerk Wanjii in Kenia ist seit über 60 Jahren in Betrieb und wird nun umfassend von dem Technologiekonzern Voith modernisiert. Das Unternehmen tauscht die Turbinen, Generatoren, Leitechnik sowie die gesamte elektromechanische Ausrüstung der Anlage aus. Dadurch steigt die Leistung des Kraftwerks um rund 20 Prozent. Bis Mitte 2019 sollen die umfassenden Modernisierungsarbeiten abgeschlossen sein.  » mehr
Auf der 26. Maximo-Anwenderkonferenz im IBM Watson IoT Center München geht es um Instandhaltung 4.0 im smarten Dialog. Bild: IBM Watson IoT Center München

Instandhaltung 4.0 im smarten Dialog

Am 13. und 14. Juni 2018 findet die Maximo-Anwenderkonferenz erstmals im IBM Watson IoT Center in München statt, dem neuen globalen Hauptsitz des Geschäftsbereichs Watson IoT, der auch Gastgeber des Events ist. Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung steht das Thema ‚Instandhaltung 4.0 im smarten Dialog‘.  » mehr
Die beiden Shaker sitzen auf über sieben Tonnen Beton und Granit, um etwa 50 Gramm leichte Condition-Monitoring-Schwingungssensoren zu kalibrieren. Im Hintergrund: hohe Rechenleistung zur maximal schnellen Analyse. Bild: Prüftechnik

Neues Kalibrierlabor für Schwingungssensorik

Im neuen Kalibrierlabor der Prüftechnik Condition Monitoring GmbH in Ismaning bilden sieben Tonnen Beton und 600 Kilogramm Granit die Basis zur Kalibrierung von nur durchschnittlich rund 50 Gramm schweren Condition-Monitoring-Schwingungssensoren.  » mehr
Quelle: Easyfairs

Messen im Doppelpack

Mit einem Besucherrekord bei der vorigen Veranstaltung festigte die Maintenance Dortmund ihre Position als Leitmesse für die industrielle Instandhaltung in Deutschland. Beim Veranstalter Easyfairs laufen bereits die Vorbereitungen für die Folgeveranstaltung.  » mehr
Quelle: ACOEM

Luftqualität verbessern

Die ACOEM Gruppe ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Umweltmesstechnik – hierzu zählen beispielsweise Lärm-, Schwingungs- und Luftqualitätsmessungen – und setzt ihr internationales Wachstum mit der Eröffnung von zwei neuen Niederlassungen in Deutschland und Indien weiter fort.  » mehr
Der Nachkonstruktionsprozess mit optischen- und taktilen Messsystemen erfasst effizient und präzise die Geometrie von Bauteilen und Urmodellen. Quelle: Norrenbrock Technik

Vom Scan zum Bauteil

Ersatzteile - Um die Lebensdauer älterer Maschinen zu verlängern, für die es keine Ersatzteile mehr gibt, fertigt Norrenbrock Technik durch 3D Reverse Engineering zur Flächenrückführung oder Nachkonstruktion diese benötigten Einzelteile.  » mehr
Der TÜV Süd Industrie Service unterstützt Anlagenbetreiber bei der Optimierung ihrer Kraftwerks-chemie, wie hier in Augsburg an einer Anlage. Quelle: TÜV Süd

Eine Frage der Chemie

Kraftwerke - Die chemischen Verhältnisse in wasserführenden Systemen nehmen entscheidenden Einfluss auf den Wirkungsgrad, die Verfügbarkeit und die Sicherheit von Kraftwerken. Eine wasserchemische Überwachung ist daher wichtig.  » mehr
Das Korro-Pad-Verfahren ist ein Schnelltest zur Überprüfung der Passivschicht. Der Zeitaufwand beträgt nur 15 Minuten. Bild: TÜV Süd

Korrosionsgefahr auf nichtrostendem Stahl erkennen

Anlagenkomponenten aus nichtrostendem Stahl sind durch eine Passivschicht auf der Oberfläche vor Korrosion geschützt. Ist diese unvollständig oder beschädigt, geht der Schutz verloren. Das Korro-Pad-Verfahren ist ein Schnelltest zur Überprüfung der Passivschicht. Der Zeitaufwand beträgt nur 15 Minuten.  » mehr
In Mülheim an der Ruhr betreibt Turck ein Distributionszentrum, in dem Komponenten unterschiedlicher Hersteller eine intralogistische Einheit bilden. Bild: Unitechnik

Verfügbarkeit maximieren

In Mülheim an der Ruhr betreibt Turck ein Distributionszentrum, in dem Komponenten unterschiedlicher Hersteller eine intralogistische Einheit bilden. Unitechnik verantwortet den Service im Logistikzentrum. Zu den Leistungen gehören vorbeugende Wartungsmaßnahmen an Schaltschränken, Antrieben, Sensorik und Sicherheitstechnik.  » mehr
Das Premet C wurde speziell dafür entwickelt, Messungen dieser Art während des Betriebs vorzunehmen. Anhand der gelieferten Daten, die der Anwender vom Farbdisplay des Geräts ablesen sowie auf einen Computer exportieren kann, können Verbesserungen am Antrieb vorgenommen werden. Bild: CMT

Detaillierte Rückschlüsse über den Zustand

Nach der Aufteilung der insolventen Lemag Lehmann & Michels GmbH hat die CMT Technologies GmbH die Rechte für das gesamte Premet-Angebot zur Zustandsüberwachung übernommen. Die Produktion und Vermarktung aller Premet-Indikatoren werden weitergeführt.  » mehr
Nutzen stiften auf dem Weg zur Industrie 4.0 – Mehrwerte durch Sensoren und Konnektivität schon heute realisieren. Bild: Trebing + Himstedt

Mehrwerte durch Sensoren und Konnektivität

Eine richtig umgesetzte Unternehmensausrichtung zur smarten Fabrik bietet viel Potenzial – zum Beispiel bei der vorausschauenden Wartung.  » mehr

Meldungen im Blick

Cloud-Technologie - Phoenix Contact setzt in der eigenen Produktion eine cloudbasierte Lösung ein, die Statusmeldungen und Alarme an die vom Mitarbeiter getragene Smartwatch sendet.  » mehr

So bleiben Roboter fit

Automation - Mit der Verbreitung robotergestützter Automation steigt der Bedarf an Instandhaltern mit soliden Kenntnissen in der Wartung von Industrierobotern und deren Peripherie. Dem trägt ABB mit seinen Schulungszentren Rechnung.  » mehr
Im Offshore-Windpark Nordsee Ost wurden Rotorblätter
erstmals mit einer Drohne inspiziert. Bild Innogy

Rotorblätter erstmals mit einer Drohne inspiziert

48 Windkraftanlagen drehen sich im Innogy-Offshore-Windpark Nordsee Ost vor Helgoland. Um die über 60 Meter langen Rotorblätter dieser Giganten von außen zu inspizieren wurde Ende Januar erstmals eine Drohne eingesetzt.  » mehr
Die Maintain verkürzt die Messelaufzeit auf zwei Tage und bietet ab 2017 einen neuen Standort in der Halle B1 auf dem Gelände der Messe München. Bild: Messe München

Kompakte und fokussierte Instandhaltungsmesse

Die Messe München hat die Laufzeit der Instandhaltungsmesse Maintain auf zwei Tage verkürzt. Die Leitmesse und Konferenz für industrielle Instandhaltung findet vom 24. bis zum 25. Oktober 2017 am neuen Standort in der Halle B1 auf dem Gelände der Messe München statt.  » mehr
In der vernetzten Produktion ist die vorausschauende Wartung ein wichtiger Baustein. Bild: Deutsche Messe

Digitalisierung, Vernetzung und Kommunikation der Instandhaltung

Das Thema Predictive Maintenance wird auf der kommenden MDA – Motion, Drive & Automation im Rahmen der Hannover Messe eine zentrale Rolle spielen. Führende Unternehmen der Antriebs- und Fluidtechnik haben Systeme entwickelt, mit denen zum Beispiel Wälzlager, Getriebe, Elektromotoren, Hydraulikpumpen sowie Druckluftflüssigkeiten kontinuierlich überwacht werden.  » mehr
Mauro Fenzi, Vorstandsvorsitzender von Comau. Bild: Comau

Hard- und Softwarelösungen für die proaktive Maschinenwartung

Comau und Engineering Ingegneria Informatica haben eine globale Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die Unternehmen bündeln ihre Kräfte, um die Entwicklung und Vermarktung von Lösungen für eine vorausschauende Instandhaltung voranzubringen.  » mehr
Das Condition-Monitoring-System ermöglicht Betreibern und Instandhaltern, weltweit via Internet-Verbindung den Zustand einzelner Lager und auch ganzer Aggregate zu überwachen und Instandhaltungsmaßnahmen vorausschauend zu planen. Bild: Schaeffler

Optimierte Komponenten und digitale Services

Kompaktes Lagerdesign für maximale Bauraumnutzung, immer weiter gesteigerte Zuverlässigkeit der Lager für eine hohe Anlagenverfügbarkeit und digitale Services für vorausschauende Instandhaltungsplanung sind Themen, für die Schaeffler passende Lösungen bietet.  » mehr
Noch schneller entwickeln

Noch schneller entwickeln

Der Automatisierungsspezialist Murrelektronik und der Entwicklungs- und Technologiedienstleister Yacoub haben eine enge Kooperation vereinbart.  » mehr
Unter dem Titel ›Keine Zukunft ohne Instandhaltung‹ beschäftigt sich die Branche auf den Veranstaltungen vor allem mit den Fragen: Wo liegen die Potenziale der industriellen Instandhaltung? Welche Auswirkung hat diese auf die Industrien? Wie lässt sich Industrie 4.0 optimal auf die Instandhaltung übertragen? Wie lassen sich Entwicklungschancen der einzelnen Produktionsstandorte optimal nutzen?

Keine Zukunft ohne Instandhaltung

Messeserie - Die Fachmessen der von Easyfairs organisierten Maintenance Series verhelfen den Besuchern dazu, sich einen Überblick über neueste Lösungen, Produkte, Trends und aktuellstes Wissen rund um die Instandhaltung zu verschaffen. Darüber hinaus ermöglichen sie es den Ausstellern, ihre technischen Dienstleistungen und Maschinen im Zentrum ihrer Märkte zu präsentieren.  » mehr
Ein Bestandteil von Bender Remote Assist ist die Serviceplattform, die als Webapplikation über alle gängigen Browser aufrufbar ist. Sie dient als sicheres und zuverlässiges Verbindungsglied bei dem Anlagenzugriff aus der Ferne.

Proaktive Erkennung

Managementsystem - ›Bender Remote Assist‹ ist ein webbasiertes Management-System zur Überwachung und Analyse der elektrischen Anlage sowie zur proaktiven Erkennung des Instandhaltungsbedarfs von jedem beliebigen Standort aus.  » mehr
Wärmebild am Beispiel eines offenen Schulungskoffers bei 20°C Umgebungstemperatur. Bild: IVG Göhringer

App unterstützt bei der Sichtprüfung

Mit der neuesten Version der IVG-Net-App von IVG Göhringer können die Anwender kritische Stellen in Bussystemen per Wärmebild-Kamera prüfen und dokumentieren.   » mehr
'Kärcher Fleet' optimiert Prozesse in der Gebäudereinigung: Über eine Telematikbox senden Reinigungsgeräte von Kärcher oder anderer Hersteller via GPS und Mobilfunk Maschinendaten in die Server-Cloud. Verschiedene Akteure im Unternehmen haben so Zugriff auf die Informationen, die für ihre Position im Betrieb von Bedeutung sind. Das ermöglicht die effiziente Planung, Verfolgung und Dokumentation von Maschineneinsätzen und die Steuerung von Wartungsarbeiten. Bild: Kärcher

Flottenmanagement als Serienausstattung

Kärcher stattet seine Scheuersaugmaschinen jetzt ab Werk mit dem Flottenmanagement 'Kärcher Fleet' aus. Der Kunde kann damit eine Reihe von Daten wie Maschinengesundheit oder Betriebsstunden abrufen und seine Geräteeinsätze effizient organisieren.  » mehr
Zu den Neuheiten von Pilz auf der Hannover Messe 2016 gehört auch die Diagnoselösung „Safety Device Diagnostics“, die aus einem Feldbusmodul plus Verteiler sowie sicherer Sensorik PSEN besteht. Bild: Pilz GmbH & Co. KG

Diagnoselösung verringert Serviceeinsätze

Die Diagnoselösung „Safety Device Diagnostics“ von Pilz stellt Daten wie beispielsweise Teilbetätigung, Spannungsüberhöhungen und -einbrüche, RFID-Identifikation/-Kennung bereit. Alle zusätzlich von jedem Sensor bereitgestellten Diagnosedaten erleichtern die vorbeugende Wartung, was wiederum Stillstandszeiten gering hält.  » mehr
Eine individuelle und lebenszyklusorientierte Instandhaltungsplanung ermöglicht Unternehmen, die Verfügbarkeit ihrer Anlagen über die gesamte Lebensdauer zu maximieren.

Lebenszyklusorientiert

Instandhaltungsplanung - Um die passende Lösung für die Instandhaltung von automatischen Logistikanlagen zu finden, empfiehlt der Instandhaltungsdienstleister Telogs die Erarbeitung eines individuellen Instandhaltungsplans.  » mehr
Superblock Liese GmbH: Abschrauben – Einspritzen – Inspizieren.

Energie für den Notfall

Energiespeicher - Eine nachgerüstete 24-Volt-Notstromversorgung NEV in Kombination mit dem dynamischen Energiespeicher KEV von Koch sorgt für die Absicherung der Antriebselektronik und der 24-Volt-Peripherie in einer Getränkeabfüllanlage.  » mehr
Retrofit mit Rösler-Long-Life-Turbinen sorgt für eine Erhöhung der Strahlleistung um 30 Prozent sowie Standzeiten der Wurfschaufeln von mehr als 10.000 Strahlstunden.

Optimiert strahlen

Retrofit - Steigen die Anforderungen an Produktivität und Energieeffizienz, stoßen gängige Strahlanlagen oft an ihre Grenzen. Durch ein Retrofit mit Long-Life-Turbinen von Rösler können die Anwender diesen Leistungsansprüchen gerecht werden.  » mehr
Mit über 100 Testständen hat BVS Industrie-Elektronik für jede Systemfamilie den richtigen Teststand.

Sicherheit geht vor

Elektronik - Wenn Leistungselektronik ausfällt und es zu Maschinenstillständen kommt, ist schnelle und kompetente Hilfe gefragt. Diese bietet BVS Industrie-Elektronik als herstellerübergreifender Reparatur- und Servicedienstleister für CNC- und SPS-Automatisierungstechnik.  » mehr
Die intelligente Leitung vermeidet durch permanente Überwachung im Betrieb Ausfälle und erhöht so die Anlagenverfügbarkeiten.  Bild: Igus GmbH

Leitung gibt Warnung vor Ausfall

Auf der Hannover Messe 2016 zeigt Igus eine intelligente Roboterleitung, die Anwender rechtzeitig vor einem Leitungsausfall warnt.  » mehr
Perma-Flex im Einsatz an einem Schlammtransportband. Bild: Perma-tec

Schmiersysteme reduzieren Wartungsaufwand

Für die Behandlung von Abwasser ist ein störungsfreier Betrieb von Kläranlagen unerlässlich. Der direkte Kontakt mit Schmutz, Wasser, Phosphaten und Chemikalien beansprucht jedoch funktionswichtige Maschinenelemente, wie Wälz- und Gleitlager, Ketten und Spindeln stark. Um frühzeitigen Verschleiß zu vermeiden, bietet Perma-tec Lösungen für eine kontinuierliche Nachschmierung.  » mehr
Mehr Leistung und Prozesssicherheit: die Rösler Long Life Gamma-Y Strahlturbinen. Bild: Rösler Oberflächentechnik GmbH

Strahlprozesse optimieren und Kosten sparen

Steigen die Anforderungen an Produktivität und Energieeffizienz, stoßen gängige Strahlanlagen oft an ihre Grenzen. An dieser Stelle bietet ein Retrofitting, beispielsweise mit Rösler-Long-Life-Turbinen, die ideale Möglichkeit diesen Leistungsansprüchen kostengünstig gerecht werden zu können.  » mehr
Das evolutionäre Mobile-Worker-Konzept von ecom bietet auch für die vorbeugende Instandhaltung ein umfassendes Lösungsportfolio, das auf robuster, zuverlässiger und explosionsgeschützter mobiler Hardware, den passenden state-of-the-art Produkten (Tablet, Smartphone, PDA etc.) und Peripheriegeräten, intelligenter Software und Applikationen sowie weltweitem Support mit Service-Zentren in Deutschland, den USA und Singapur, basiert. Bild: Ecom Instruments

Vorbeugende Instandhaltung im Ex-Bereich

Das Mobile-Worker-Konzept von Ecom bietet für die vorbeugende Instandhaltung ein umfassendes Lösungsportfolio. Es setzt sich zusammen aus zuverlässiger und explosionsgeschützter mobiler Hardware, den passenden Tablets, Smartphones, PDA oder ähnlichen und Peripheriegeräten sowie intelligenter Software und Applikationen.  » mehr
Das 18. Manager- und Praktiker-Forum „TPM-Forum 2016

TPM-Forum 2016 am 8. und 9. März 2016 in Düsseldorf

Der Wettbewerb ist global geworden. Spüren Sie den Druck aus Fernost und anderen Bereichen der Welt? Die Lösung für dieses Problem haben Unternehmen längst erkannt: Im Wissen Ihrer Mitarbeiter liegt das größte Potenzial, um wettbewerbsfähig zu bleiben.  » mehr
Eine rotierende Spezialbürste wird über die Revisionsöffnung in die Rohrleitung
eingeführt und löst die Beläge von den Rohrwänden. Die Absauganlage bleibt während
dieses Vorgangs in Betrieb. Bild: Keller Lufttechnik

Rohrleitungskontrolle und -reinigung ohne Anlagenstillstand

Um Einblicke in das Innenleben von Rohrleitungen zu bekommen, nutzt Keller Lufttechnik jetzt Endoskope. Auch für die Reinigung bietet der Hersteller von Absaugsystemen zur Luftreinhaltung inzwischen ein patentes Verfahren an.  » mehr
Ferngesteuertes Fahrzeug

Ferngesteuertes Fahrzeug

Pipeline-Inspektion - Die Kontrolle des Pipelineinneren ist aus Sicherheitsgründen gesetzlich vorgeschrieben, da Deformationen zu Rissen und somit zum Ausfall oder im schlimmsten Fall zu Personenschäden führen können. Besonders die Schweißnähte stehen dabei im Fokus. Dekra entwickelte dazu ein vollautomatisches Fahrzeug, das diese Aufgabe mit einer Kombination aus visueller Inspektion und einer geometrischen Kontrolle mit einem ›Scancontrol‹-Laserscanner von Micro-Epsilon löst.   » mehr
Mit Industrie 4.0 Unternehmensprozesse von Maschinen und Anlagen optimieren. Bild: Hoffmann Engineering

Mit Industrie 4.0 Unternehmensprozesse optimieren

Neue Prozessorganisationen entstehen im Wechselspiel zwischen Mitarbeiter und IT-System. Hoffmann Engineering optimiert und re-engineert Fertigungsprozesse mit einem Business-Engineering-Ansatz für Industrie 4.0.  » mehr
Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung sind Hauptziele von Mobile-Workforce-Management-Projekten. Bild: Mobilex

Optimierungspotenziale bei Service- und Instandhaltungsprozessen

Eine Studie der Mobilex AG zu den Beweggründen ihrer Kunden für die Einführung von Mobile-Workforce-Management-Projekten hat ergeben, dass dabei die Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung des Service mit jeweils 25,4 Prozent im Vordergrund stehen.  » mehr
Wireless Netcontrol ist in die Copa-Data-Community aufgenommen worden und die GSM-Modems sind für den weltweiten Einsatz zertifiziert worden. Die Kooperation zwischen Hardware-Herstellern und Entwicklern von Anwender-Software hat auch bei Wireless Netcontrol Tradition. Bild: Wireless Netcontrol

Synergieeffekte geschaffen

Das IT- und Datenkommunikationsunternehmen Wireless Netcontrol ist eine Kooperation mit Copa-Data eingegangen. Nun zählt der Anbieter von HMI-Scada-Software zu den Partnern von Wireless Netcontrol und empfiehlt die Verwendung der GSM-Modems in Verbindung mit seinem Zenon-Analyser für die Fernwartung von Maschinen und Anlagen.  » mehr
WEC-betroffener Lagerring. Ultraschallprüfung ab 1 mm vor der Lauffläche, Empfindlichkeit 0,6 mm Kreisscheibe. Die Prüfung erfolgt senkrecht und unter einem Winkel von 45 Grad. Bild: Vogt Ultrasonics

Ultraschallprüfung von Windkrafturbinenlagern

Insbesondere die in Windkraftturbinen verbauten Lagerringe unterliegen dem Risiko der vorzeitigen Materialermüdung. Eine zuverlässige Prüfung ermöglicht das Ultraschallprüfkonzept von Vogt Ultrasonics.  » mehr
Am Anfang der zustandsabhängigen Instandhaltung steht die Datensammlung.

Kluges Programm

Condition Monitoring - Mit seinem ›Machine Health Reporting‹-Programm unterstützt SKF kleine oder mittelständische Unternehmen bei der professionellen und periodischen Zustandsüberwachung und -analyse.  » mehr
Standardisierte Datenelemente gehen in einen Serviceauftrag ein – die Basis kann ein vom Geschäftspartner elektronisch übermittelter Auftrag sein, der durch den Dienstleister um zusätzliche Positionen und aus verschiedenen Quellen (zum Beispiel Ersatzteilkatalogen) ergänzt wird.

Vernetzte Prozesse

E-Business-Standards - Die Möglichkeiten der heute zur Verfügung stehenden eStandards werden in vielen Fällen noch gar nicht ausgeschöpft. Dabei lassen sich mit eStandards im technischen Service vernetzte Geschäftsprozesse optimieren.  » mehr
Modularer Aufbau des Datentransmitters. Bild: Wireless Netcontrol

Innovationspreis für IT-Lösung

Die Experten-Jury der Initiative Mittelstand hat die Fernwartungs-IT-Lösung Easy-Scada von Wireless Netcontrol mit dem Innovationspreis-IT auszeichnet. Das System kombiniert die Überwachung, das Datenlogging, das Fernwirken und das Fernauslesen von digitalen und analogen Zählern.  » mehr

i-Quadrat 1/2018

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben