Kombi-Messgerät oder Wärmebildkamera von Testo?

Messtechnik für Instandhalter.

Als Instandhalter stehen Sie heute vielfältigen Herausforderungen gegenüber. Sie halten Anlagen nicht nur am Laufen, sondern gewährleisten den optimalen Betrieb. Mit Messtechnik von Testo setzen Sie in Zeiten von Industrie 4.0 auf sichere, vernetzte und digitale Begleiter, mit denen Sie diese Aufgaben meistern.

21. November 2018
Bild: Testo
Bild 1: Kombi-Messgerät oder Wärmebildkamera von Testo? (Bild: Testo)

Eine mögliche Überlast oder bevorstehende Störung ermitteln Sie beispielsweise einfach mithilfe von Thermografie. Wärmebildkameras von Testo verfügen über große Displays mit hoher Auflösung und lassen sich einfach mit weiteren Messgeräten kombinieren. So sind Sie für jede Messaufgabe optimal gerüstet. Über einfache Berichte und Software-Anwendungen können Sie die Messdaten in Ihre komplexen Instandhaltungsabläufe integrieren und weiterverarbeiten.

Welche Features bei der Lösung täglicher Messaufgaben besonders wichtig sind und was eine Testo Wärmebildkamera von einer Stromzange mit integrierter Infrarot-Technologie unterscheidet, erfahren Sie im Video „Kombi-Messgerät oder Wärmebildkamera? Darauf kommt es an!“

Das Video sowie den kostenlosen Praxisratgeber „Thermografie in der vorbeugenden Instandhaltung“ finden Sie hier: mehr Infos