Instandhaltung 4.0 im smarten Dialog

Am 13. und 14. Juni 2018 findet die Maximo-Anwenderkonferenz erstmals im IBM Watson IoT Center in München statt, dem neuen globalen Hauptsitz des Geschäftsbereichs Watson IoT, der auch Gastgeber des Events ist. Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung steht das Thema ‚Instandhaltung 4.0 im smarten Dialog‘.

14. Februar 2018
Auf der 26. Maximo-Anwenderkonferenz im IBM Watson IoT Center München geht es um Instandhaltung 4.0 im smarten Dialog. Bild: IBM Watson IoT Center München
Bild 1: Instandhaltung 4.0 im smarten Dialog (Auf der 26. Maximo-Anwenderkonferenz im IBM Watson IoT Center München geht es um Instandhaltung 4.0 im smarten Dialog. Bild: IBM Watson IoT Center München)

Unter dem Leitgedanken ‚Herausforderungen der Instandhaltung im Spannungsfeld zwischen Technologien und Management‘ wird das praxisbezogene Programm der 26. Maximo-Anwenderkonferenz inklusive Workshops breit gefächert sein. Geplante thematische Eckpfeiler sind allgemeine Aspekte zur Instandhaltung. Konkret soll es um Technologien und Managementslots gehen und dazu Kundenvorträge und bewährt Technisches geben. Auf dem Programm stehen visionäre Themen mit Impulsbeiträgen von ausgewählten Gastrednern und Vordenkern unter der Matrix ‘Visionen: keine Phantome, sondern greifbar, konkret und erreichbar‘.

Dass der smarte Dialog zwischen Instandhaltung, Industrie 4.0 und IoT zur konkreten Wirklichkeit wird, dafür sorgt das Organisationsteam aus den Maximo-Partnern GiS – Gesellschaft für integrierte Systemplanung, EAM Software, EAM Swiss, Axino Solutions, Stockner Business Intelligence und Scienitec.

Hier geht es zur Anmeldung: www.maximo-anwenderkonferenz.de