17. FEBRUAR 2019

zurück

kommentieren drucken  

Laser-Echtzeitmessung verringert Stillstandzeiten


Große Anlagen zur Papierherstellung sowie zur Produktion von Kunststoffmatten und Folien bestehen aus vielen Walzen, Wellen und Kalanderwerken, die optimal aufeinander abgestimmt sein müssen. Um Stillstandzeiten zu vermeiden, bietet Propulsion Engineering einen kompletten Service zur Fundamentierung und Ausrichtung solcher Anlagen unter Zuhilfenahme einer speziellen Lasermesstechnik.
Bild 1 von 4:
Anlagen zur Herstellung von Papier oder Kunststoffmatten zählen zu den größten industriellen zusammenhängenden Maschinen. Das Zusammenspiel zahlreicher Walzen, Wellen und Kalander sorgt für einen spannungsfreien und gleichmäßigen Bahnverlauf. Quelle: Propulsion Engineering GmbH
Alle Bilder zu diesem Artikel:

Anlagen zur Herstellung von Papier oder Kunststoffmatten zählen zu den größten industriellen zusammenhängenden Maschinen. Das Zusammenspiel zahlreicher Walzen, Wellen und Kalander sorgt für einen spannungsfreien und gleichmäßigen Bahnverlauf.
Quelle: Propulsion Engineering GmbH Das Unternehmen nutzt unter anderem die Parallelitätsmessung mit Winkeldetektor. Dadurch können auch kurze Betriebsunterbrechungen für eine Messung genutzt und einzelne Walzen eingestellt werden.
Quelle: Propulsion Engineering GmbH Unabhängig vom Einsatzort umfasst die Dienstleistung die Analyse, Messung, Ausrichtung,  Reparatur und Begleitung von Reparaturen. Dabei arbeitet das Unternehmen eng mit den Mitarbeitern vor Ort zusammen.
Quelle: Propulsion Engineering GmbH „Arbeiten die verschiedenen Rollwerke einer Maschine zur Papierproduktion nicht parallel, muss der Herstellungsprozess aufgrund von Störungen wie Verlaufen unterbrochen werden“, erklärt Siegfried Günther, Geschäftsführer der Propulsion Engineering GmbH.
Quelle: Propulsion Engineering GmbH

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 2/2018

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben