Tagung zur agilen und wirtschaftlichen Instandhaltung

Agil, sicher, zuverlässig, vorausschauend, wirtschaftlich... – das sind die Anforderungen an die Instandhaltung der Zukunft. Vertiefende Fragen zu dieser Vision werden am 4. und 5. Dezember auf der von IFC Ebert in Nürnberg veranstalteten Tagung „Instandhaltung 2018“ sowohl aus technischer, wirtschaftlicher und personalpolitischer Perspektive als aus IT-Sicht gestellt und die entsprechenden Lösungsansätze aufgezeigt.

09. Oktober 2018
Am 4. und 5. Dezember 2018 findet in Nürnberg die von IFC Ebert veranstaltete Tagung Instandhaltung statt. Bild: IFC Ebert
Bild 1: Tagung zur agilen und wirtschaftlichen Instandhaltung (Am 4. und 5. Dezember 2018 findet in Nürnberg die von IFC Ebert veranstaltete Tagung Instandhaltung statt. Bild: IFC Ebert)

Konkrete Ziele und Strategien sowie deren operative Umsetzung werden praxisorientiert vermittelt und im Plenum diskutiert. Renommierte Experten aus Praxis und Wissenschaft informieren Sie bei der Tagung „Instandhaltung 2018“ über dieses Spektrum an Themen:

• Datenschutz, Richtlinien, Normen und gesetzliche Vorschriften

• Service, Wartung und Reparatur

• Digitalisierung: Stand und Perspektiven

• Personalentwicklung und Mitarbeiterbindung

• Obsoleszenz-Strategien

Es werden neue Impulse gesetzt, Best-Practice-Lösungen präsentiert und intensive Diskussionen geführt. Natürlich gibt es auch wieder viele Möglichkeiten mit Fachkolleginnen und -kollegen ins Gespräch zu kommen, Wissen und Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Abgerundet wird die Tagung durch die etablierte Begleitausstellung und eine parallel verlaufende „Maintenance Innovation Challenge“, bei der durch junge Start-up-Unternehmen spannende, neue Instandhaltungs-Innovationen präsentiert werden.