22. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Mehrwert durch Maschinendatenerfassung und Predictive Analytics


Das kontinuierliche Erfassen von Sensordaten plus eine geeignete Datenanalyse bilden die Voraussetzung für Predictive Maintenance und andere Vorhersageverfahren, mit denen sich Produktivität steigern und Kosten senken lassen. SSV bietet dafür den Predictive-Analytics-Baukasten IIoT/PA-Pac an.

Der neue Predictive-Analytics-Baukasten IIoT/PA-Pac von SSV unterstützt die datenbasierte Vorhersage von Ereignissen für Maschinen und Anlagen. Mittels der Hardware-Bausteine dieses Retrofit-Baukastens lassen sich bestehende Maschinen und Anlagen mit den entsprechenden Datenschnittstellen nachrüsten, um IIoT-geeignete Zustandsdaten zu gewinnen und zu speichern. Der zum Lieferumfang gehörende Sensor-2-Information-Service erzeugt Predictive-Analytics-Informationen aus den zur Verfügung stehenden Sensordaten. Dabei kommen sowohl statistische Methoden zur Datenanalyse als auch verschiedene Machine-Learning-Algorithmen zum Einsatz, die sich auch für die automatische Anomalieerkennung eignen.

Die mit einem IIoT/PA-Pac ausgelieferten Sensoren orientieren sich hinsichtlich Typ und Qualität an der jeweiligen Aufgabenstellung. Das Angebotsspektrum reicht vom einfachen Pt100-Industriesensor über IO-Link-basierte Sensorsysteme bis zum batteriebetriebenen Funksensor. Ein typisches Anwendungsbeispiel wäre ein kompakter 3D-MEMS-Sensor für Vibrationsmessungen in einem IP54-Gehäuse. Ausgestattet mit einer Nahbereichsfunkschnittstelle und von AA-Batterien versorgt, werden zyklisch Datensätze für eine Predictive-Maintenance-Applikation an Antriebselementen erfasst und zum Gateway weiterleitet.

Datum:
09.04.2018
Unternehmen:
Bilder:
SSV Software Systems

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 1/2018

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben