25. MAI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Regenerosion effektiv vorbeugen


Im Rahmen des Forschungsprojektes 'BeLeB' am Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES soll ein Beitrag zur Entwicklung zuverlässiger Prognosemodelle für Regenerosionsschäden an der Rotorblatt-Oberfläche geleistet und auf den Anlagenbetrieb angewendet werden.
Bild 1 von 2:
Vergleich von Materialproben mit unterschiedlicher Beschichtung nach Regenerosionstest. Bild: Jan Meier
Alle Bilder zu diesem Artikel:

Vergleich von Materialproben mit unterschiedlicher Beschichtung nach Regenerosionstest. Bild: 
Jan Meier Im Regenerosionsprüfstand werden Materialproben bei variabler Drehgeschwindigkeit, Tropfengröße, Wassermenge und Temperatur getestet. Bild: Jan Meier

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 1/2018

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben