Ganzheitlicher Ansatz

Modernisierung

Prozessleitsysteme oder Produktionsanlagen müssen von Zeit zu Zeit auf den aktuellsten Stand gebracht werden. Invensys Operations Management bietet effiziente Lösungen zur Modernisierung und Verbesserung veralteter Anlagen.

27. März 2013
Invensys Operations Management bringt alternde Prozessleitsysteme oder Produktionsanlagen mit schnellen und effiziente Lösungen auf den neuesten Stand. Quelle: Invensys Operations Management
Bild 1: Ganzheitlicher Ansatz (Invensys Operations Management bringt alternde Prozessleitsysteme oder Produktionsanlagen mit schnellen und effiziente Lösungen auf den neuesten Stand. Quelle: Invensys Operations Management)

Das Angebot des internationalen Anbieters Invensys Technologiesysteme umfasst Software und Dienstleistungen für die Prozess- und Fertigungsindustrie sowie branchenübergreifenden Lösungen in unterschiedlichen Bereichen der industriellen Automatisierung. Invensys unterstützt Unternehmen dabei, anhand einer strukturierten Herangehensweise Upgradeprojekte strategisch anzupacken, deren Kosten realistisch einzuschätzen, Risiken zu minimieren und auf die richtige Technologie zu setzen.

»Die Herausforderungen eines Upgrades sind sehr komplexer Natur, da nicht nur die Anlagen älter werden, sondern auch die Mitarbeiter immer wieder geschult werden müssen«, sagt Dave Gaertner, Global Consulting Director, Invensys Operations Management.

Hinzu komme, dass immer komplexere Richtlinien eingehalten werden müssen, Stillstandzeiten minimiert und gleichzeitig umweltfreundlichere Produktionsmöglichkeiten geschaffen werden müssen. »Ein möglicher Ansatz, den Unternehmen verfolgen können, betrachtet das Geschäft als Ganzes, anstatt einzelne Anlagenteile auszutauschen. Die Modernisierung von Anlagen unter Nutzung vorhandener Ausrüstung und Infrastruktur gibt ihnen die Möglichkeit, Management und Produktion miteinander zu verbinden und so die Zusammenarbeit zu intensivieren. Der Mensch rückt hier wieder in den Mittelpunkt«, so Dave Gaertner.

Der ganzheitliche Erneuerungsansatz bietet in diesem Zusammenhang die sinnvollste, kosteneffizienteste Lösung zur Erreichung von Zielen wie der Optimierung des Produktionsergebnisses und nachhaltiger Sicherung der Profitabilität. Im Rahmen eines Modernisierungsprojekts bietet Invensys sowohl Consulting, Projektmanagement und Engineering als auch Installations- und Wartungsservices für Produkte, die verhindern, dass veraltete Technologien im Einsatz bleiben. Hardware und Software von Invensys unterstützen die Produktion in vielen unterschiedlichen Bereichen wie Instrumentierung, Prozessleittechnik und HMI, sicherheitsgerichtete Steuerungen, Turbo Machinery Assets, Prozessicherheit oder auch Cyber Security Systeme.

»Die Modernisierung vorhandener Anlagen bietet angesichts aktueller Marktanforderungen eine Vielzahl von Vorteilen«, so Gaertner. Ein durchdachtes und ganzheitliches Modernisierungsprogramm erwirkt laut Gaertner die Senkung der gesamten Betriebskosten, sorgt für höhere Produktionsraten, unterstützt die Einhaltung von Richtlinien und senkt Risiken, verlängert die Leistungsdauer von Anlagen und bildet die Grundlage für mehr Flexibilität, um auf sich ändernde Anforderungen zu reagieren.

Unternehmen, die vorhandene Anlagen modernisieren wollen, aber noch keinen Ansatzpunkt dafür haben, unterstützt Invensys durch ein entsprechendes Assessment, um die Grundlagen zu klären und eine langfristig angelegte Strategie zu erarbeiten, inklusive einer Zieldefinition in Richtung eines Return on Investment.

»Invensys hat die Lage bei uns sehr genau analysiert und die Ziele quantifiziert,« sagt Mike Hill, Computer Controls Supervisor bei Salt River Project, dem drittgrößten Stromlieferanten in den USA. »Die Berater haben aus dem umfangreichen Produktportfolio geeignete Produkte und Dienstleistungen zusammengestellt, die uns hervorragend helfen, veraltete Anlagen zu modernisieren.«

Erschienen in Ausgabe: 01/2013