Finanzen und Controlling unter neuer Führung

Christian Geißler ist neues Mitglied der Geschäftsführung der Voith Industrial Services Holding GmbH & Co. KG und als CFO verantwortlich für Finanzen und Controlling.

07. Juni 2015

Der 42-Jährige folgte im Mai in seiner Position auf Dr. Hubert Lachenmayer, der in die Voith GmbH wechselt, um von dort aus den Verkauf der Industriedienstleistungssparte von Voith zu begleiten. Christian Geißler: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und darauf, den Wachstumskurs von Voith Industrial Services zu unterstützen.“

Nach seinem Studium an der Universität Mannheim mit den Schwerpunkten internes und externes Rechnungswesen war der Diplom-Kaufmann bei der Pfleiderer Dämmstofftechnik International GmbH in Neumarkt tätig, zunächst als Investitionscontroller, dann als Leiter Controlling Osteuropa. Von 2003 bis 2006 verantwortete Christian Geißler beim Dämmstoffhersteller URSA Deutschland GmbH in Leipzig als Prokurist und CFO die Business Unit Central West (DACH). Dort baute er die kaufmännische Abteilung nach einem Merger und Sitzverlegung auf.

Im Jahr 2007 wechselte er in den Voith-Konzern. Zunächst war Christian Geißler als CFO bei Voith Hydro in Kanada für den Aufbau der kaufmännischen Organisation vor Ort. Von 2011 bis 2013 war er als CFO für Voith Hydro in den USA am dortigen Produktionsstandort tätig. Im April 2013 übernahm er als CFO die Division Automotive bei Voith Industrial Services, diese Funktion wird er auch weiterhin innehaben.