Feuchtegehalt überwachen

Messtechnik

Mit dem Handmessgerät Oilport 30 von E+E Elektronik lässt sich der Feuchtegehalt von Industrieölen exakt und zuverlässig bestimmen.

24. März 2015
Bild 1: Feuchtegehalt überwachen
Bild 1: Feuchtegehalt überwachen

Das Gerät misst Wasseraktivität aw und Temperatur T und berechnet auf Basis der Messergebnisse den absoluten Wassergehalt x (ppm). Durch die Eingabe von bis zu zehn ölspezifischen Parametern kann die Berechnung des Wassergehaltes an verschiedene Öle angepasst werden. Das großzügige Touchscreen-Display und die intuitive Menüführung sorgen für eine komfortable Bedienung. Die integrierte Datenlogger-Funktion ermöglicht das Archivieren der Messwerte. Die Daten sind über die USB-Schnittstelle für eine spätere Weiterbearbeitung verfügbar. Mit Hilfe eines Kalibriersets kann der Anwender eine Ein- oder Zweipunktjustage für aw und T vornehmen und das Oilport 30 als Referenzmessgerät benutzen. Zur Feuchtebestimmung von Ölproben eignet sich der kurze Messfühler. Für die direkte Ölüberwachung im Prozess ist ein bis 20 bar druckdichter Messfühler erhältlich. Mit Hilfe eines optionalen Kugelhahn-Montagesets ist der Ein- und Ausbau ohne Unterbrechung des Ölkreislaufes möglich.

www.epluse.com

Erschienen in Ausgabe: 01/2015