Energieeffizienz in der Instandhaltung/Versorgungstechnik

Vom 18. bis 20. Juli 2016 findet bei Sempact in Landsberg am Lech das Spezialseminar „Energieeffizienz in der Instandhaltung/Versorgungstechnik“ statt. Neben der notwendigen Theorie erhalten die Teilnehmer sofort umsetzbares Praxiswissen, Best-Practice-Informationen und eine Vielzahl realer Beispiele und Übungen.

09. Juni 2016
Das Spezialseminar mit allen Energieeffizienz-Themen für die Instandhaltung findet vom 18. bis 20. Juli 2016 bei Sempact in Landsberg am Lech statt. Bild: Sempact
Bild 1: Energieeffizienz in der Instandhaltung/Versorgungstechnik (Das Spezialseminar mit allen Energieeffizienz-Themen für die Instandhaltung findet vom 18. bis 20. Juli 2016 bei Sempact in Landsberg am Lech statt. Bild: Sempact )

Wer sich in Bezug auf die energierelevanten Verfahren und Prozesse auf den neuesten Stand bringen lassen wollen oder sein Grundlagenwissen in dem Bereich auffrischen möchten, ist in diesem praxisnahen Seminar bestens aufgehoben.

Inhaltlich beschäftigt sich das Seminar mit den Themenfeldern Heizungstechnik/Prozesswärme, KWK-Anlagen und –Anwendungen, Lüftungstechnik/Klimatechnik, Kältetechnik/Prozesskälte, Druckluft, elektrische Antriebe und Antriebssysteme sowie Lebenszyklus-/Betriebskostenanalyse.

Die Teilnehmer erhalten Lehrgangsunterlagen und Skript, Lehrgangsverpflegung sowie eine Teilnahmebestätigung.

Die Sempact-Akademie ist ein wichtiges Instrument für nachhaltiges Energiemanagement. Basierend auf Best-Practice-Beispielen verdeutlichen Sempact praxisnah, welche Zusammenhänge, Abläufe und Handlungsweisen den erwarteten Erfolg bringen.