Betreiberverantwortung - Haftungsrisiken minimieren

Pflichten kennen und Risiken möglichst frühzeitig identifizieren steht für Eigentümer und Betreiber von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen oben auf der Agenda. Damit ein Organisationsverschulden vermieden wird, sorgt der Aufbau einer sicheren Betriebsorganisation dafür, Restrisiken zu beherrschen.

21. Februar 2017
(Bild: Coloures-pic)
Bild 1: Betreiberverantwortung - Haftungsrisiken minimieren ((Bild: Coloures-pic))

Maike Dittberner, Produktmanagerin der TÜV NORD Akademie weiß genau, dass Eigentümer und Betreiber von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen einer Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften und Bestimmungen aus dem Bereich des Arbeits- und Umweltschutzes und des Schutzes der Nachbarschaft unterliegen: „Die Haftungsvoraussetzungen zu Lasten der Unternehmen und Führungskräfte wurden verschärft und bei nachweislichem Organisationsverschulden, Verstößen gegen technische Standards oder Nichteinhaltung von Prüffristen drohen rechtliche Konsequenzen.“

Deshalb empfiehlt die Produktmanagerin ein kompaktes Wissen zu Betreiberpflichten und beispielsweise der Pflichtenübertragung oder Vertragsgestaltung, das Betreiber bei den hohen fachlichen Herausforderungen unterstützt: „Wir zeigen Ihnen, welche spezifischen Betreiberrisiken im Facility-Management bestehen und welche Möglichkeiten es für eine sichere Betriebsorganisation gibt.“

Die TÜV NORD Akademie bietet zu diesem Thema Seminare. Hier finden Sie mehr dazu.