Auf Nummersicher gehen

Editorial

»Mit Sicherheit ist für jeden etwas dabei.«

14. September 2015
»Mit Sicherheit ist für jeden etwas dabei.«
Bild 1: Auf Nummersicher gehen (»Mit Sicherheit ist für jeden etwas dabei.«)

Laut einer aktuellen Studie muss die Industrieservice-Branche derzeit auf ein sich wandelndes Anforderungsprofil bei den Kunden reagieren. Zudem gilt es neue Themenfelder und somit neue Aufträge zu erschließen. Somit herrscht eine gewisse Verunsicherung in der Branche. Die Mehrheit der Industrieservice-Anbieter befürchtet ausbleibende Investitionen und bewertet die Energiewende aktuell eher als Risiko denn als Chance für die Branche und die Dienstleister selbst. Wir behalten das weiter im Auge und werden Sie in den kommenden i-Quadrat-Ausgaben und auf www.iquadrat-magazin.de über die Veränderungen in der Industrieservice-Branche auf dem Laufenden halten. Das ist zumindest sicher.

Apropos sicher – das Thema Sicherheit zieht sich wie ein roter Faden durch die aktuelle i-Quadrat-Ausgabe. In der Titelstory geht es beispielsweise um den Retrofit einer Anlage zur Tabakaufbereitung. In der modernisierten Anlage sorgen multifunktionale Lichtgitter für einen sicheren Produktionsablauf und Schutztüren für die Sicherheit der Mitarbeiter. Die Lichtgitter und Schutztüren von Pilz tragen als moderne Sicherheitskonzepte dazu bei, Ressourcen zu schonen und Werte zu erhalten.

Datensicherheit spielt eine Rolle im Interview mit Martin Greif von Bachmann electronic. Denn für die zustandsbasierte Wartung mit Hilfe eines Flotten-Management-Systems ist der Datenaustausch unerlässlich. An anderer Stelle in dieser Ausgabe geht es zudem um die langfristige Sicherung der Datenqualität bei Netzbetreibern und Energieversorgern. In einem weiteren Artikel berichten wir darüber, wie sich mit Wärmebildkameras Lecks in Wasserstoffleitungen aufspüren lassen und sie damit für mehr Sicherheit in Kraftwerken sorgen. Bei dieser Themenvielfalt in der aktuellen i-Quadrat-Ausgabe ist also mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Thede Berend Wilts

Chefredakteur i-Quadrat

Erschienen in Ausgabe: 02/2015