Speziell für diese Anwendung entwickelte Bender das neue sechskanalige Differenzstrom-Überwachungssystem RCMS150 für Endstromkreisapplikationen, die wenig Platz bieten und trotzdem allstromsensitiv (Typ B) überwacht werden müssen.

ANZEIGE

Durch die kompakte Bauform, Auswertegerät und 6 Messstromwandler bilden eine Einheit, ist nur eine Versorgung notwendig. Die Befestigung des RCMS150 erfolgt durch eine einfache Montage. Die 6 Wandler sind fertig verkabelt und im Auswertegerät vorkonfiguriert, d.h. Platz- und Zeitersparnis sowie Wegfall weiterer Fehlerquellen.

Das RCMS150 misst und wertet Differenzströme von 0…2.000 Hz und 0…300 mA während des Betriebes aus. Die vollständige Abschirmung der Wandler vermeidet die Beeinflussung durch störende Magnetfelder.

ANZEIGE

Der Informationsaustausch zwischen einzelnen RCMS150 und einem Gateway erfolgt über eine RS-485-Schnittstelle. So kann von einer zentralen Stelle ein einzelner Versorgungsabschnitt oder ein komplettes Gebäude permanent überwacht werden. Damit erfüllt es die Anforderungen der DGUV Vorschrift 3.

Außerdem bietet das Gerät im Vergleich zur klassischen Isolationsmessung zusätzlich die Möglichkeit, nicht nur die Leitungen zu überwachen, sondern auch die „Hauptstörer“ einer jeden elektrischen Anlage,die Verbraucher.