23. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Schwitzeffekte vermeiden


Produkte

Hydraulik - Walter Stauffenberg, Hersteller für Leitungskomponenten und Hydraulikzubehör für den Maschinen- und Anlagenbau und die industrielle Instandhaltung, hat das Stauff-Connect-Sortiment mit den weichdichtenden Schneidringen des Typs FI-WDDS um eine weitere Variante ergänzt.

Siekommt insbesondere dann zum Einsatz, wenn im Hydrauliksystem erhebliche Druckimpuls- und Schwingungsbelastungen auftreten können – ebenso bei größeren Temperaturschwankungen. Dabei können Setzerscheinungen auftreten, die rein metallisch abgedichtete Verbindungen nicht immer ausgleichen können – mit der unerwünschten Folge, dass es an den Verbindungsstellen zu kleineren Leckagen, wie etwa Schwitzeffekten, kommen kann. Dieses Risiko lässt sich durch den Einsatz von weichdichtenden Schneidringen zuverlässig vermeiden. Kernkomponente ist eine Elastomerdichtung, die verliersicher im hinteren Bereich des 24°-Kegels in einer dafür vorgesehenen Nut positioniert ist. Ein zwischen Schneidring und Rohr angeordneter O-Ring sichert den zweiten möglichen Leckagepfad ab.

www.stauff.com

Ausgabe:
IQ 01/2017
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

ERP-Outsourcing

ERP-Outsourcing

Software Bereits seit über zehn Jahren betreibt der Fräsmaschinenhersteller Kunzmann seine betriebswirtschaftliche IT-Lösung von Abas im Rechenzentrum eines Dienstleisters und spart damit Kosten und Personal. » weiterlesen
Wirkungsvolle Filtration

Wirkungsvolle Filtration

Für einen störungsfreien und wartungsarmen Betrieb von Hydraulik- und Schmieranlagen ist insbesondere die Reinheit von Hydraulikmedien entscheidend. » weiterlesen
Überwachen in Echtzeit

Überwachen in Echtzeit

Nach umfangreichen Feldversuchen bietet die Aerzener Maschinenfabrik jetzt für das gesamte bisherige und das aktuelle Programm die permanente Maschinenüberwachung ›Delta Real Time Monitoring‹. » weiterlesen
Aus Alt mach (fast) Neu

Aus Alt mach (fast) Neu

Um Störungen vorzubeugen, werden Erdkabel oft vorzeitig ausgetauscht. Siemens bietet jetzt ein spezielles Verfahren, um die Spannungsfestigkeit der alten Kabel nachhaltig zu erhöhen und die Lebensdauer der Leitungen zu verlängern. » weiterlesen
Laufzeiten verlängern

Laufzeiten verlängern

Dichtungen Mit ausschlaggebend für die Performance von Hydraulikzylindern ist das jeweilige Dicht- und Führungskonzept. Mit Dichtungslösungen von SKF Economos lässt sich die Leistung von Hydraulikzylindern verbessern. » weiterlesen

i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben