23. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Leichter und dünner als je zuvor


Als Spezialist für robuste Notebooks, Tablets und Handhelds hat Getac mit dem neuen S410 sein bisher dünnstes und leichtestes Notebook auf den Markt gebracht.

Getacs neues Notebook ist mit einem Intel-Core-Prozessor der sechsten Generation ausgestattet, der optimal mit Windows 10 zusammenarbeitet. Durch die Intel Turbo Boost Technology arbeitet der Prozessor intelligenter, indem er bei Bedarf automatisch einen blitzschnellen Spurt hinlegt und dadurch gleichzeitig die Arbeitseffizienz ankurbelt, teil Getac mit. Anwender können zwischen verschiedenen Prozessoren wählen: Allgemeinen Benutzern stehen der Intel Core i3-6100U 2.3GHz und der Intel Core i5-6200U 2.3GHz zur Verfügung, während Benutzer mit höheren Anforderungen in den Bereichen Informationssicherheit und -verarbeitung eine Auswahl treffen zwischen dem Intel Core i5-6300U vPRO 2.4GHz und dem Intel Core i7-6600U vPRO 2.6GHz.

Zudem sorgt optional eine zweite integrierte Festplatte (128GB/256GB SSD) für reibungsloses Multitasking. Für die Bildverarbeitung hat das S410 eine eingebaute Intel-HD-Graphics-520-Grafikkarte an Bord. Wer sich dafür entscheidet, sein Notebook zusätzlich mit der NVIDIA GeForce GTX 950M aufzurüsten, kann sich zudem über eine noch geschmeidigere Videowiedergabe sowie die schnelle Verarbeitung komplexer Bilddaten freuen.

Robuste Outdoor-Anwendungen

Das S410 verfügt entweder über ein 14-Zoll-HD-Display (1366x768) oder ein 14-Zoll-Full-HD-Display (1920x1080). Spezialisten, die über viele Stunden draußen in hellem Licht arbeiten, können sich optional für den HD-Multitouch-Screen mit einer Helligkeit von 1000 Nits oder den Full-HD-Multitouch-Screen mit einer Helligkeit von 800 Nits entscheiden. Zudem bleibt der Touchscreen durch den Einsatz von Getacs Lumi-Bond-2.0-Panel-Technologie auch bei hellem Sonnenlicht klar ablesbar.

Auch können Benutzer jederzeit zwischen verschiedenen Touch-Modi wie dem Regen-, Handschuh- oder Stift-Modus wechseln - ein großer technologischer Fortschritt im Bereich der kapazitiven Bedienung. Um bei der Arbeit im Freien eine ununterbrochene Stromzufuhr zu gewährleisten, hält ein Akku im S410 bis zu elf Stunden; mit einem zweiten Akku erhöht sich die Laufzeit auf bis zu 22 Stunden. Das S410 unterstützt die WLAN-Standards 802.11a/b/g/n/ac sowie Bluetooth 4.2, wodurch Anwender eine enorme Netzwerkgeschwindigkeit erreichen.

Hohe Konnektivität und Skalierbarkeit

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen professioneller Anwender gerecht zu werden, bietet das S410 vielfältige Anschlüsse und Erweiterungsmöglichkeiten. Dazu gehören vier USB-Ports (USB 3.0x3, USB 2.0x1) sowie ein RJ45-, ein HDMI- und ein optionaler VGA-Port für Projektionstechnik sowie eine ebenfalls optionale serielle Schnittstelle für Anwendungen, wie sie beispielsweise beim Militär oder der Kfz-Wartung zum Einsatz kommen. Das Erweiterungsfach kann komfortabel je nach Bedarf für ein DVD-Laufwerk, einen zweiten Akku, einem PCMCIA Schacht oder eine Express-Card genutzt werden. Zudem kann ein dedizierter Anschluss vom Anwender für einen zweiten LAN-Anschluss, einen Power-Share USB 2.0, einen Rugged USB 2.0 oder einen Rugged-LAN-Anschluss vorgesehen werden.

Mehrfache Identitätsprüfung gewährleistet Sicherheit

Das S410 ist mit einer 500GB Festplatte ausgestattet, die auf bis zu 1TB erweitert werden kann, optional kann das Gerät mit einer SSD (128GB/256/512GB) ausgestattet werden, um Daten vor Verlust durch Beschädigungen am Geräte zu bewahren.

Für Informationssicherheit sorgen mehrere Maßnahmen zur Identitätsprüfung wie ein Fingerabdrucksensor, ein Smart-Card-Reader, eine optionale kontaktlose Smart-Card und TPM2.0. Eine Fahrzeughalterung, eine Dockingstation, ein RF Tri-Passthrough, eine beleuchtete Tastatur sowie eine FHD-Webcam bieten weitere umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten.

Datum:
17.05.2016
Unternehmen:
Bilder:
Getac
Getac

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben