24. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Digitalisierte Produktion und Maschinenüberwachung


Mit dem Technologiedemonstrator „Antriebsstrang 4.0“ präsentiert Schaeffler auf der diesjährigen Hannover Messe konkrete Lösungen für die digitalisierte Produktion und Maschinenüberwachung.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  

Im Fokus von Schaefflers Predictive-Maintenance-Lösungen stehen zwei neue digitale Services für Antriebsstränge jeder Art: die Restlaufzeitberechnung von Wälzlagern auf Basis realer Lastkollektive sowie die automatisierte Wälzlagerdiagnose. Maschinenhersteller und Betreiber können sich diese neuen Services auf dem Schaeffler-Stand und auf dem Gemeinschaftsstand Predictive Maintenance 4.0 von den Entwicklungsingenieuren demonstrieren lassen. Erstmals wird 2016 auch die neue Generation des FAG-Smart-Check vorgestellt – ein Diagnosesystem für das Schwingungsverhalten von Lagern und Maschinen, das die Anbindung an eine Cloud ermöglicht.

Berechnung der nominellen Restlaufzeit von Wälzlagern im Betrieb

Mit einer berechneten Restlaufzeit von Wälzlagern auf Basis von realen, im Betrieb erfassten Lastkollektiven bietet Schaeffler sowohl Betreibern als auch Herstellern von Maschinen eine effiziente Lösung zur Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (TCO) und der Stückkosten. Voraussetzung für die Ermittlung der realen Lastkollektive im laufenden Betrieb sind die auf die Anwendung abgestimmte Sensorik an den Maschinen, Daten aus der Maschinensteuerung, das Bearinx-Modell der Maschine sowie die Anbindung an die Schaeffler-Cloud.

Mit dem realen Lastkollektiv erfolgt automatisiert eine Berechnung der nominellen Wälzlager-Lebensdauer mit dem Schaeffler-Berechnungstool Bearinx über die Cloud-basierte Software-Plattform. Aus dieser neu berechneten Lebensdauer abzüglich der aktuellen Betriebszeit erhält man für jedes Lager einer Maschine bzw. Anlage die jeweilige nominelle Restlaufzeit. Von den sehr komplexen Berechnungen bemerkt der Betreiber nichts – sie werden zyklisch und automatisiert im laufenden Betrieb
durchgeführt. Dem Kunden wird dann auf seinem internetfähigen Endgerät die Restlaufzeit jeder einzelnen Lagerstelle einer Maschine angezeigt.


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  
Datum:
18.03.2016
Unternehmen:
Bilder:
Schaeffler
Schaeffler

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben