23. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Lösungen zu innovativen Dienstleistungskonzepten entwickeln


Unter der Leitung des FIR werden im neuen „Center Smart Services“ auf dem Campus der RWTH Aachen gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung Lösungen zu innovativen Dienstleistungskonzepten entwickelt. Diese umfassen insbesondere die Themen Smart Mobility, Smart Products & Maintenance, Smart Logistics und Smart Infrastrucutre.

Geleitet wird das Center von Dr. Gerhard Gudergan, der bereits jahrelange Erfahrung in diesen Themenfeldern als Leiter der Bereiche „Dienstleistungsmanagement“ und „Business-Transformation“ am FIR gesammelt hat. Gudergan erläutert: „Die digitale Transformation stellt Unternehmen vor enorme Herausforderungen. So entstehen täglich neue Ideen und Geschäftsmodelle, die die Innovations- und Wandlungsfähigkeit von Unternehmen auf eine harte Probe stellen. Neue Technologien erobern etwa in Form von Apps derzeit viele bisher traditionelle Gewerbe, wie es zum Beispiel Uber bei den Taxidiensten zeigt.“

Aber nicht nur beim Endverbrauchen sondern auch im industriellen Umfeld gewinnen disruptive Ideen auf Basis neuer Technologien zunehmend an Bedeutung. Gemeinsam mit seinen Partnern wird sich das FIR im „Center Smart Services“ diesen Herausforderungen stellen und an Lösungen forschen, um das „Internet der Dinge“ zu einem „Internet of everything“ weiterzuentwickeln. Dabei werden die Wissenschaftler in interdisziplinären Teams auf die Infrastruktur im Cluster Smart Logistik zurückgreifen.

So umfasst das Angebot im „Center Smart Services“ die Entwicklung von Prototypen für zukünftige intelligente Dienstleistungen bis hin zu deren Weiterentwicklung bis zur Marktreife, ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, das gemeinsame Erstellen von thematisch passenden Studien und Benchmarkings sowie die Teilhabe an einem Netzwerk aus Forschern und Unternehmern.

Für Unternehmen, die sich aktiv an den Arbeiten im „Center Smart Services“ beteiligen möchten, haben die Initiatoren verschiedene Kooperationsmodelle entwickelt, die auf die individuellen Anforderungen der Firmen zugeschnitten sind. Weitere Informationen zu den Kooperationsmöglichkeiten sind auf der Internetseite des Centers unter folgendem Link abrufbar:
www.center-smart-services.de

Datum:
13.10.2015
Unternehmen:
Bilder:
RWTH Aachen/Andreas Steindl

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben