24. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Noch viele Jahre produktiv


TITEL

Retrofit - Moderne Sicherheitskonzepte von Pilz schonen Ressourcen, erhalten Werte und stehen für nachhaltige Nutzungskonzepte. Ein Beispiel dafür ist das Sicherheitsmanagement für eine Anlage zur Tabakaufbereitung.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  

Wenn Hardware und Mechanik noch gut in Schuss sind, rechnen sich Retrofits großer Anlagen allemal. Neben dem Austausch verschleißbehafteter Komponenten steht in aller Regel die komplette Revision der Elektro- und Steuerungstechnik an. Eng damit verknüpft ist die Integration eines modernen Sicherheitskonzeptes, das Produktivität und Sicherheit gleichermaßen gewährleistet.

In einer weit verzweigten Anlage für Tabakaufbereitung hat Systemintegrator Hermos gemeinsam mit Pilz ein modernes Sicherheitsmanagement realisiert. Neben dem multifunktionalen Lichtgitter ›PSENopt Advanced‹ kommt das sichere Schutztürsystem ›PSENsgate‹ zum Einsatz.

Der feinwürzige Duft von Tabak durchdringt die Luft. Nach einer mehrjährigen Umbauphase läuft die Anlage zur Bearbeitung von Rohtabak wieder auf vollen Touren. Sie verarbeitet über diverse Prozessmodule und Ebenen verteilt Tabakblätter Schritt für Schritt bis zum verkaufsfertigen Feinschnitt-Tabak. Die Imperial Tobacco Group, zu der unter anderem auch der Hersteller Reemtsma zählt, bereitet im niederländischen Joure mit mehreren Produktionslinien bis zu 10 Tonnen Tabak pro Stunde auf.

Die in Ballen angelieferten Tabakblätter werden zunächst geteilt und gelangen über eine Förderstrecke in eine sogenannte Casing-Trommel. Dort führen Düsen den getrockneten Blättern Wasser sowie jene Rezepturen zu, die dem Tabak später seine individuelle Note verleihen. Anschließend rollen die so aufbereiteten Tabakblätter in speziellen Transportcontainern in ein Reifelager, dessen Fläche der Hälfte eines Fußballfeldes entspricht. Nach bis zu 36 Stunden Lagerzeit fahren die Container das Zwischenprodukt über Rollenbahnen zu einer automatisierten Kippvorrichtung der jeweiligen Produktionslinie. Dort werden die Behälter entleert und nach einer Trocknungs-, Kühlungs- und nochmaligen Lagerungsphase ist der Feinschnitt-Tabak schließlich reif für die Verpackung.

Dienstleistungen aus einer Hand

Die Hermos AG, Kopf einer international agierenden Gruppe mit Schwerpunkten in den Bereichen Automatisierung, Informationsverarbeitung und langjähriger Erfahrung in der Tabakbranche, war mit dem Retrofit der gesamten Anlage beauftragt. »Zum Aufgabenumfang zählten die Modernisierung und Neu-Automatisierung der kompletten Anlage, der Austausch von Schaltschränken, die Verkabelung, Installation und schlussendlich die Sicherheit«, fasst Volker Sachs, Projektleiter Elektrotechnik bei Hermos, die Anforderungen zusammen.


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  
Ausgabe:
IQ 02/2015
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

ERP-Outsourcing

ERP-Outsourcing

Software Bereits seit über zehn Jahren betreibt der Fräsmaschinenhersteller Kunzmann seine betriebswirtschaftliche IT-Lösung von Abas im Rechenzentrum eines Dienstleisters und spart damit Kosten und Personal. » weiterlesen
Stecktechnik

Stecktechnik

Die Eaton Corporation bietet eine neue Stecktechnik für den Leistungsschalter NZM3. » weiterlesen
Permanentüberwachung

Permanentüberwachung

Der Machine Condition Indicator (MCI) von SKF ist ein kompakter und kostengünstiger Schwingungs- und Temperatursensor, der die Bauteile und insbesondere Wälzlager von Standardmaschinen und -anlagen permanent überwacht. » weiterlesen
Daten mit Potenzial

Daten mit Potenzial

Werden Daten zielgerichtet erhoben und analysiert, können weitreichende und bisher ungenutzte Potenziale bei Maschinen und Anlagen ausgeschöpft und damit nachhaltige Wettbewerbsvorteile erzielt werden. » weiterlesen
Welche Möglichkeiten bieten mobile IT-Systeme in der Instandhaltung?

Welche Möglichkeiten bieten mobile IT-Systeme in der Instandhaltung?

Mobile Systeme werden heute nicht nur zur Auftragsbearbeitung, vielleicht noch ergänzt um eine Zeiterfassung, eingesetzt. » weiterlesen

i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben