24. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Transparente Wartung


Lagerlogistik

Für die Wartung und Instandhaltung seiner automatischen Logistikanlagen hat sich das Molkereiunternehmen Friesland Campina Germany für den herstellerneutralen technischen Service von Telogs entschieden.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  

Die Friesland Campina Germany GmbH ist Teil des multinationalen Molkereiunternehmens Royal Friesland Campina, das in über 100 Niederlassungen in 25 Ländern mehr als 19000 Mitarbeiter beschäftigt. Zum Produktspektrum in Deutschland gehören unter anderem die Molkereiprodukte der Marken Landliebe, Puddis und Optiwell.

Am Standort Gütersloh betreibt Friesland Campina ein temperaturgeführtes Lager mit 5500 Palettenplätzen. Die in der Molkerei hergestellten Produkte wie Joghurts und Desserts werden hier zum Abkühlen eingelagert und später gemäß einem flexiblen Tourenplan ausgelagert. »Ein reibungsloses Funktionieren der Logistik hat für uns oberste Priorität. Da es sich bei unserer Ware größtenteils um Lebensmittel mit Mindesthaltbarkeitsdatum handelt, können wir uns Anlagenstillstände oder Verzögerungen bei der Auslagerung nicht erlauben und müssen uns auf unsere Lager- und Fördertechnik verlassen können«, erklärt Oliver Nikles, Manager Distribution Center bei Friesland Campina.

Service für die gesamte Anlage

Diese besteht aus sieben Palettenregalbediengeräten von zwei verschiedenen Herstellern, einer Palettenfördertechnik, Scherenhubtischen sowie Folienumreifern und Durchlaufregalen zur Versandbereitstellung. Vor der Auftragsvergabe an Telogs ließ das Unternehmen die Wartung und Instandhaltung der Lager- und Fördertechnik vom jeweiligen Hersteller durchführen. Diese Lösung war für den Molkereispezialisten allerdings mit einem erheblichen Betriebsaufwand verbunden, da stets verschiedene Ansprechpartner für die einzelnen Komponenten koordiniert werden mussten.


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  
Ausgabe:
IQ 02/2013
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

Revision im Griff

Revision im Griff

Ersatzteillager - Ein Instandhaltungssonderfall im E.on-Kraftwerk Grohnde ist die Revisionsphase. Für alle sonst nicht möglichen Reparaturen steht dann ein knappes Zeitfenster zur Verfügung auch eine Bewährungsprobe für das automatisierte Lager. » weiterlesen
ERP-Outsourcing

ERP-Outsourcing

Software Bereits seit über zehn Jahren betreibt der Fräsmaschinenhersteller Kunzmann seine betriebswirtschaftliche IT-Lösung von Abas im Rechenzentrum eines Dienstleisters und spart damit Kosten und Personal. » weiterlesen
Effektives Entstauben

Effektives Entstauben

Um eine zuverlässige Absaugung des anfallenden Graphitstaubes in der Fertigungshalle zu gewährleisten, setzt Invenio Entstaubungsanlagen des Typs Stafil der ILT Industrie-Luftfiltertechnik ein. » weiterlesen
Kompletteinheit

Kompletteinheit

Grundvoraussetzung für eine lange Lager- oder Kettenlebensdauer ist eine optimale Versorgung der Schmierstellen. » weiterlesen
Lager modernisiert

Lager modernisiert

Retrofit - Im laufenden Zwei-Schicht-Betrieb hat Telogs bei Continental Trading die steuerungstechnische Modernisierung des automatischen Kleinteilelagers umgesetzt. Zudem wurden das Sicherheitskonzept und der Benutzerkomfort der Anlage ausgebaut. » weiterlesen

i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben