24. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Instandhaltung mit TÜV-Zertifikat


Der TÜV Rheinland hat QVC als erstes Versandhandelsunternehmen in Deutschland erneut im Bereich der Instandhaltung seiner automatischen Lager- und Materialflusssysteme im unternehmenseigenen Distributionszentrum in Hückelhoven zertifiziert.

Dabei wurden auch die Erweiterungen, die im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung von QVC zum Multimedia-Versandhändler erforderlich geworden waren, in die bereits 2010 erstmalig erfolgte Zertifizierung miteinbezogen. Mit dem Zertifikat bescheinigt der TÜV, dass QVC bei der Instandhaltung seiner automatischen Lager- und Materialflusssysteme den Anforderungen der maßgeblichen DIN 31051 (06/2003) sowie der vom Anlagenhersteller in seinem Wartungsbuch definierten Prozesse voll entspricht.

www.tuv.com

Ausgabe:
IQ 01/2013
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

ERP-Outsourcing

ERP-Outsourcing

Software Bereits seit über zehn Jahren betreibt der Fräsmaschinenhersteller Kunzmann seine betriebswirtschaftliche IT-Lösung von Abas im Rechenzentrum eines Dienstleisters und spart damit Kosten und Personal. » weiterlesen
Stecktechnik

Stecktechnik

Die Eaton Corporation bietet eine neue Stecktechnik für den Leistungsschalter NZM3. » weiterlesen
Welche Möglichkeiten bieten mobile IT-Systeme in der Instandhaltung?

Welche Möglichkeiten bieten mobile IT-Systeme in der Instandhaltung?

Mobile Systeme werden heute nicht nur zur Auftragsbearbeitung, vielleicht noch ergänzt um eine Zeiterfassung, eingesetzt. » weiterlesen
Noch viele Jahre produktiv

Noch viele Jahre produktiv

Retrofit - Moderne Sicherheitskonzepte von Pilz schonen Ressourcen, erhalten Werte und stehen für nachhaltige Nutzungskonzepte. Ein Beispiel dafür ist das Sicherheitsmanagement für eine Anlage zur Tabakaufbereitung. » weiterlesen
Branche im Wandel

Branche im Wandel

Studie - Die deutsche Industrieservice-Branche befindet sich aktuell in einer Phase des Um- und Aufbruchs. Für die Dienstleister geht es darum, neue Tätigkeitsfelder zu erschließen. Zudem wandelt sich das Anforderungsprofil der Kunden. » weiterlesen

i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben