19. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Wie lässt sich der Fachkräftemangel in der Instandhaltung beheben?


Nachgefragt

Viele Branchen klagen über einen Mangel an Technikern. Gut ausgebildete Instandhaltungsmitarbeiter sind am Arbeitsmarkt Mangelware. Sie sind für die funktionierende Instandhaltungsorganisation allerdings notwendig wie der berühmte Tropfen Öl im Getriebe.

Ein Hauptproblem ist das Fehlen durchgängiger Aus- und Weiterbildungswege, aber auch ein latentes Imageprobleme der Instandhaltung.

Die Instandhaltung ist nicht sexy genug. In Vertrieb und Marketing werden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen laufend geschult. Karrierepläne werden entwickelt und Step by Step umgesetzt. In der Instandhaltung ist nach einer abgeschlossenen Lehrausbildung Schluss. Das Bewusstsein für strategische und zukunftsorientierte Mitarbeiterentwicklung fehlt in diesem Bereich oft völlig.

Aufgrund auch der demografischen Entwicklung in den letzten Jahren und auch in den nächsten Jahren ist Handeln jetzt notwendig. Initiativen wie das Maintenance Education Network engagieren sich für die länderübergreifende Entwicklung eines Berufsbildes für die Instandhaltung und durchgängige Weiterbildungsangebote. Auf Basis des Europäischen Qualifizierungsrahmens und der Dreiteilung in Technician, Supervisor und Manager wurden in Österreich in den letzten Monaten Lehrgänge wie der Ausbildungslehrgang zum fachbereichsübergreifenden Supervisor für Instandhaltung und der akademische Lehrgang AMMT – Asset Management and Maintenance Technologie entwickelt.

Nur eine konsequente Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter in der Instandhaltung kann einem drohenden Fachkräftemangel vorbeugen. Sie bindet Mitarbeiter an das Unternehmen, schafft attraktive Arbeitsplätze für neue Mitarbeiter und erhöht so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.

Ing. DI Jutta Isopp
Geschäftsführerin der Messfeld GmbH

Ausgabe:
i-Quadrat 02/2012
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben