21. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Bessere Planbarkeit und Reduktion von Stillstandzeiten


Durch die Ergebnisse des FFG-Projekts „Instandhaltung 4.0“ unter Leitung des Instituts für Managementwissenschaften der TU Wien wird der Ausfallzeitpunkt von Produktionsmaschinen präziser prognostiziert und eine vorausschauende Instandhaltungsstrategie möglich. Herzstück war dabei die Entwicklung eines innovativen Instandhaltungsleitstands.
Mehrseitiger Artikel:
  1 2 3

Im Rahmen des Projekts konnten für die identifizierten Anlassfälle eine potenzielle Reduktion der Stillstandzeiten bis zu 25 Prozent erreicht werden. Zusätzlich konnte das Verhältnis von ungeplanten zu geplanten Stillständen um bis zu 13 Prozent verbessert werden. Durch die verbesserte Planbarkeit sind sowohl eine erhöhte Verfügbarkeit der Anlagen möglich sowie Einsparungen durch beispielsweise gezielte Ersatzteilbevorratung und Ausnutzung des Abnutzungsvorrats.

„Predictive Maintenance, die vorausschauende Instandhaltung, ist ein wichtiger Baustein in der vernetzten Produktion von morgen. Mit dem Projekt Instandhaltung 4.0 haben wir eine wichtige Grundlage für weitere Forschungen in diesem Bereich geschaffen und tragen damit zentralen Fragestellungen aus der Industrie Rechnung“, zeigt sich DI Thomas Edtmayr, Projektleiter seitens Fraunhofer Austria, mit dem Ergebnis zufrieden.

Das Projekt 'Instandhaltung 4.0' wurde im Rahmen des Programms 'Produktion der Zukunft' von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gefördert. Die am Projekt beteiligten Partner sind die Technische Universität Wien (Institut für Managementwissenschaften und das Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik), Fraunhofer Austria, der Lehrstuhl für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften der Montanuniversität Leoben sowie die Unternehmen Opel Wien GmbH und Pimpel GmbH.


Mehrseitiger Artikel:
  1 2 3
Datum:
06.10.2017
Unternehmen:
Bilder:
Fraunhofer Austria/C. Mikes

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 2/2017

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben