04. DEZEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Maintenance Gesellschaften in Deutschland unter einem Dach


Mit dem Bezug des neuen Firmenhauptsitzes in Heidelberg hat die Bilfinger Maintenance GmbH die strategische Neuausrichtung der Maintenance Gesellschaften in Deutschland abgeschlossen.

"In der neuen Organisation sind wir ab sofort nicht nur flächendeckend präsent“, sagt Franz Braun, Vorsitzender der Geschäftsführung, "sondern bieten auch im Vergleich zum Wettbewerb das breiteste Portfolio an standardisierten Instandhaltungs-Dienstleistungen. Als einer der führenden Anbieter in Deutschland können wir nun noch flexibler und individueller auf unsere Kunden zugeschnittene Leistungspakete zur Verfügung stellen."

Die Bilfinger Maintenance GmbH vereinigt die bisherigen Gesellschaften Maintenance Südwest GmbH, Leimen, Maintenance Nord GmbH, Leuna, und die Maintenance Nord EMV GmbH in Neuss. Es folgt noch die Maintenance Süd, Frankfurt/Main, sobald die organisatorischen Vorbereitungen abgeschlossen sind. Mit 30 Niederlassungen und über 2.200 Beschäftigten ist die Bilfinger Maintenance GmbH der größte Maintenance-Dienstleister in Deutschland.

„Mit der Breite und Tiefe unseres Leistungsspektrums verbinden wir den Anspruch, für unsere Kunden Partner der 1. Wahl zu sein. Das wird nicht nur postuliert oder aus der Marktstellung abgeleitet, sondern durch ein ambitioniertes Leistungsversprechen begründet“, führt Franz Braun weiter aus. „Deshalb wurde für den Bereich der industriellen Instandhaltung unser gebündeltes Know-how als Marktführer in einem umfassenden Kompendium dokumentiert und strukturiert – dem Bilfinger Maintenance Concept, kurz: BMC.“ Das BMC bildet in 16 Modulen mehr als 30 Methoden und Tools der Instandhaltung ab. In das Konzept ist das Erfahrungswissen aus mehr als 400 bei Kunden umgesetzten Instandhaltungsanalysen und Optimierungsprojekten eingeflossen.

Mit der neuen Organisationsstruktur und dem BMC als Grundlage eines komplett neuen Auftritts im Markt verfügt die Bilfinger Maintenance GmbH über sehr gute Voraussetzungen, die Position als führender Instandhaltungs-Dienstleister in Deutschland weiter auszubauen. Dazu wird insbesondere in den Ausbau der Vertriebsaktivitäten und in Aus- und Weiterbildung investiert, um die hohe Qualifikation der Beschäftigten auch in Zukunft sicher zu stellen.

Datum:
14.01.2015
Unternehmen:
Bilder:
Bilfinger Maintenance GmbH

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


i-Quadrat 2/2016

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben