04. DEZEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Permanentüberwachung


Sensor

Der Machine Condition Indicator (MCI) von SKF ist ein kompakter und kostengünstiger Schwingungs- und Temperatursensor, der die Bauteile und insbesondere Wälzlager von Standardmaschinen und -anlagen permanent überwacht.

Er ist mit einer Alarmanzeige ausgestattet und für konstant betriebene Maschinen geeignet, die entweder aus Kostengründen bislang nicht permanent überwacht wurden oder die in sicherheitskritischen Bereichen für mobile Messungen schwer zugänglich sind. Der MCI misst die Schwinggeschwindigkeit und die Hüllkurvenbeschleunigung. Daraus können der Zustand der Lager abgeleitet, Lagerschäden frühzeitig erkannt und damit Reparaturkosten reduziert werden. Zudem informiert das Gerät per LED-Anzeige über auffällige Wärmeentwicklungen der Maschine. Der Transientenschutz sowie der Wiederholalgorithmus verhindern, dass es zu einem Fehlalarm kommt. Den MCI kann man in zwei unterschiedlichen Betriebsarten einsetzen: mit relativer und mit absoluter Alarmierung aufgrund der gemessenen Werte. Damit ist er für zahlreiche Maschinentypen geeignet. Der MCI ist nur minimal größer als herkömmliche Beschleunigungssensoren für den industriellen Einsatz.

www.skf.de

Ausgabe:
IQ 02/2013
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

Laser-Kur für Turbinen

Laser-Kur für Turbinen

Additive Manufacturing - Wenn es in der Energiebranche funkt, steckt manchmal der Laser dahinter: Das zündende Werkzeug bewährt sich bei führenden Unternehmen wie Siemens beim schichtweisen Reparieren von Turbinenteilen. » weiterlesen
Überwachen in Echtzeit

Überwachen in Echtzeit

Nach umfangreichen Feldversuchen bietet die Aerzener Maschinenfabrik jetzt für das gesamte bisherige und das aktuelle Programm die permanente Maschinenüberwachung ›Delta Real Time Monitoring‹. » weiterlesen
Noch benutzerfreundlicher

Noch benutzerfreundlicher

Flir Systems hat die verbesserten Wärmebildkameras der T400- und T600-Serie vorgestellt. » weiterlesen
Nächste Generation rückt nach

Nächste Generation rückt nach

Zum Jahresbeginn hat es einen Wechsel in der Geschäftsleitung des Sensorik-Spezialisten Micro-Epsilon Messtechnik in Ortenburg gegeben. » weiterlesen
Präzise Vorhersagen

Präzise Vorhersagen

Industrie 4.0 - Die vorausschauende Instandhaltung ist ein Beispiel der konkreten Anwendung von Industrie 4.0. Durch die softwaregestützte Auswertung von Sensordaten lassen sich Maschinenfehler präzise vorhersagen. » weiterlesen

i-Quadrat 2/2016

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben